107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

6. September 2010 – Umbau der Ratinger Strecke beginnt.

Aktuelles Umbau Ratingen Sperrtafel
Ab Schlüterstraße/Arbeitsagentur bleibt die Strecke in Richtung Oberrath und Ratingen zunächst bis Ende Oktober vollständig gesperrt.

Der Stadtbahntunnel der „Wehrhahnlinie“ wird zwar erst Mitte des Jahrzehnts eröffnet, umfangreiche Bauarbeiten auf einer der wichtigsten Zulaufstrecken beginnen aber bereits heute. Der rund 7 km lange Abschnitt Schlüterstraße/Arbeitsagentur – Ratingen Mitte wird für den vorgesehenen Einsatz von 60 Meter langen NF8 U-Doppeltraktionen vollständig saniert und für den Stadtbahnbetrieb hergerichtet.

Neben der Verlängerung der Bahnsteige ist insbesondere ein behindertengerechter und barrierefreier Ausbau der Haltestellen vorgesehen (Zugangsrampen, Anhebung der Bahnsteige für einen stufenlosen Ein- und Ausstieg, Leiteinrichtungen, verbesserte Fahrgastinformationssysteme) sowie eine völlige Überarbeitung der Gleise, des Oberbaus und der Oberleitungsanlage.

Am ersten Sperrungstag begannen die Arbeiten zunächst mit der weitgehenden Demontage der Oberleitung und dem Abbau der ersten Gleisabschnitte. Die Straßenbahnlinien 712 und 719 werden ab Betriebsbeginn in zwei Phasen umgeleitet bzw. verkürzt. Bis zum 26. Oktober 2010 gelten zunächst die folgenden Linienführungen:

  • Die Linie 712 fährt ab Schlüterstraße/Arbeitsagentur weiter bis zur Schleife Staufenplatz und wendet dort. Ab Schlüterstraße verkehren Ersatzbusse nach Ratingen.
  • Die Verstärkungs-Linie 719 verkehrt nur im Abschnitt Polizeipräsidium – Bruchstraße. Neben den Kursen zum Hubertushain müssen die Fahrten bis zum Staufenplatz wegen der Belegung der dortigen Schleife durch die Linien 709 und 712 vorübergehend entfallen.
Aktuelles Umbau Ratingen 2017
Umstieg an der Hst. Schlüterstraße/Arbeitsagentur: Links die Linie 712 (fährt weiter zur Schleife Staufenplatz), rechts die Ersatzbusse in Richtung Ratingen.
Aktuelles Umbau Ratingen 9064
Für den Ersatzverkehr zwischen Schlüterstraße und Ratingen werden insgesamt 16 geliehene Gelenkbusse eingesetzt, die ursprünglich von der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn stammen. Im Bild Wagen 9064 auf dem „Überlandabschnitt“ zwischen Ratingen und Düsseldorf an der Hst. Felderhof, etwa in gleicher Höhe wie die Aufnahme des Düwagzuges am 4. September…
…und Wagen 9055 in Ratingen neben dem Rheinbahnbus 7370 (Linie O15).
Aktuelles Umbau Ratingen 9055

Ab 27. Oktober ist geplant, den ersten Abschnitt auf der dann sanierten Ratinger Strecke wieder unter Verkehr zu nehmen. Die Linie 712 soll dann – mit NF8 U-Traktionen – bis zur Wendeanlage Hubertushain verkehren, während die Verstärkungslinie 719 bis Oberrath fahren wird.

Ab dem 15. November 2010 sollen die Arbeiten soweit abgeschlossen sein, dass die Linien 712 und 719 wieder regulär eingesetzt werden können. Auf der Linie 712 sollen dann nur noch moderne Niederflurwagen verkehren, die Zeit der Düwag-Züge auf der Ratinger Strecke wäre damit bereits abgeschlossen. Die letzten beiden Altbauzüge waren hier am Samstag, dem 4. September 2010 im Einsatz.

Für den Ersatzverkehr ab Schlüterstraße (bzw. in der Schlussphase ab Hubertushain) hat die Rheinbahn eigens 16 Gelenkbusse der Typen MAN NG 272/312 und DB O 405 GN angemietet, die ursprünglich bei der BOGESTRA im Einsatz standen:

9050 MAN NG 272 ex BOGESTRA 9465
9051 MAN NG 272 ex BOGESTRA 9466
9052 MAN NG 272 ex BOGESTRA 9469
9053 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9561
9054 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9562
9055 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9564
9056 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9566
9057 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9567
9058 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9761
9059 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9662
9060 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9565
9061 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9661
9062 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9667
9063 MAN NG 312 ex BOGESTRA 9563
9064 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9664
9065 DB O 405 GN ex BOGESTRA 9666

Aktuelles Umbau Ratingen Turmwagen
Die Bauarbeiten entlang der Ratinger Strecke haben am ersten Tag in vollem Umfang begonnen. Am Rather Broich stehen vier schwere schienengängige Oberleitungs-LKW und ein Flachwagen.
Kurz vor der Hst. Felderhof begann der Abbau der Oberleitung, die Betonmasten wurden überwiegend abgebrochen und die ersten Schienenabschnitte fehlen.
Aktuelles Umbau Ratingen Felderhof

Aktuelles Ratingen 2660+1668
Die nach heutigem Stand letzte Fahrt eines Düwag-Zuges auf der Linie 712 ab Ratingen erfolgte am Samstag, dem 4. September 2010 (Aufnahme in Höhe der Hst. Felderhof). Neben dem Zug 2660 + 1668 (hier im Bild) war zeitweise auch die Garnitur 2965 + 1700 im Einsatz.

(ve)

Aktuell

15. November

Am 17. November 2017 wird die Wendeschleife am Rather Bahnhof zum letzten Mal befahren. Danach beginnen die Gleisbauarbeiten zum Anschluss der neuen Strecke in Richtung Theodorstraße und ISS Dome, die ab Januar 2018 von der Linie 701 im Fahrgastverkehr bedient wird. Gleichzeitig wird gegenüber dem ehemaligen Bahnhofsgebäude in Rath ein neues Wendegleis für die Stadtbahnlinie U71 in Betrieb gehen.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com