107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

28. November 2010 – Besondere Wageneinsätze im November 2010

Aktuelles Einsätze November 2010 
Tw 2432 an der Schlüterstraße auf der Rückfahrt von Ratingen. Nach einer Störung setzte der Wagen kurzfristig für eine Linienfahrt nach Volmerswerth ein.

Wiederinbetriebnahme der Ratinger Strecke, Umbau des Jan-Wellem-Platzes, Neugestaltung des Aachener Platzes – der Herbst 2010 ist von mehreren Großprojekten im Rheinbahnnetz gekennzeichnet. Dazu kommt „alle Jahre wieder“ ein verstärkter Verkehr an den Samstagen vor Weihnachten. Das sind genug Anlässe, warum der Wageneinsatz vom Alltäglichen abweichen kann. Während der Fahrgast dann statt des gewohnten Niederflurwagens ausnahmsweise mit einer rot/weißen Bahn oder noch einmal mit einem „gelben Klassiker“ vorlieb nehmen muss, freut sich der Bahnfreund über seltene Einsätze von Fahrzeugen auf Strecken, auf denen sie sonst nicht zu sehen sind. Hier eine Auswahl aus den letzten Wochen.

Gleich mehrere Besonderheiten ergaben sich Mitte November. Am 12. November erfolgte die Abnahmefahrt nach Ratingen mit einer NF8 U-Traktion und dem Tw 2432. Als nach Abschluss der Probefahrten die Strecke durch einen Unfall blockiert war, sprangen beide Züge nach Störungsende kurzerhand als Fahrgastwagen ein. So kam der eigentlich historische Sechsachser 2432 spontan noch einmal zu Linien-Ehren – besser ein kleiner Sechsachser als gar keine Bahn.

Am folgenden Wochenende endete die Linie 712 noch in der Kehranlage Hubertushain, wegen Bauarbeiten am Jan-Wellem-Platz und am Aachener Platz waren in der Stadtmitte und auf dem südlichen Linienabschnitt umfangreiche Umleitungen erforderlich. Weil die 60 Meter langen NF8 U-Doppeltraktionen jedoch nicht auf allen Streckenabschnitten fahren können, halfen ersatzweise GT8S- und auch einzelne GT8SU-Triebwagen auf der Linie 712 aus.

Aktuelles Einsätze November 2010
Ansonsten nur noch im Stadtbahnverkehr anzutreffen: GT8SU-Triebwagen 3235 am 14. November auf der zum Btf. Steinberg umgeleiteten Linie 712, daneben Niederflurwagen 2112 der Linie 706.

Im Vorfeld der GT8S-Einsätze auf der Linie 712 am Wochenende 12. bis 14. November gaben die GT8S zusätzlich noch ein zweitägiges Gastspiel auf der Linie 708. Für das bevorstehende Wochenende erfolgte nach und nach die Umstationierung zum Btf. Lierenfeld, von wo aus es ausnahmsweise die Fahrten zwischen „Kappes-Hamm“ und Mörsenbroich gab.

Aktuelles Einsätze November 2010
Seltener Planeinsatz des Tw 3053 am 11. November auf der Linie 708. Der Wagen setzt soeben im Gleisdreieck um und fährt „rückwärts“ in den Gleisstumpf neben der Hammer Eisenbahnbrücke.

An den Samstagen vor Weihnachten verstärkt die Rheinbahn regelmäßig das Platzangebot auf zahlreichen Linien. Teilweise wird in dichterem Takt gefahren (so auf den Straßenbahnlinien 703, 706 und 712), weshalb zusätzliche Fahrzeuge im Einsatz stehen. Dabei unverzichtbar sind auch die letzten GT8S-Triebwagen, die über lange Zeiträume samstags schon gar nicht mehr zu sehen waren. Am 20. November wurde auf der Linie 704 außerdem der Soloachtachser 2656 eingesetzt, der als einziger über keinen „festen“ Beiwagen verfügt.

Aktuelles Einsätze November 2010
Als einziger Soloachtachser ist der Tw 2656 meist nur noch montags bis freitags auf der Linie 719 im Einsatz. Am 20. November gelangte der Wagen auf der Linie 704 aber wieder einmal nach Derendorf Nord.

(ve)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. August 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2020

 

Aus dem Inhalt:

Die Rückkehr der Gleislosen in Monheim

50 Jahre alt: Der Rheinbahn-Ausbildungswagen 5101

Die Höherlegung der Eisenbahn in Benrath

Die Drehstuhl-/Federzugenweichen in der Oststraße

Straßenbahnen in Osteuropa: Jewpatorija

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com