107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

28. März 2010: Baustellen erfordern GT8S-Einsätze am Wochenende.

Aktuelles 3038+3043
Am Wochenende bestimmten wieder die Farben Rot und Weiß die Straßenbahnlinien in den Osten Düsseldorfs. Hier steht die GT8S-Doppeltraktion 3038+3043 an der Haltestelle Wehrhahn S-Bf.

Am Wochenende (Freitag ab 21 Uhr bis Montag Betriebsbeginn) sorgten gleich drei Gleisbaustellen für Beeinträchtigungen, Umleitungen und Ersatzverkehre.

Auf der Gumbertstraße in Eller erneuert die Rheinbahn noch bis zum 17. April die Gleise für die Linien U75 und 715, weshalb am vergangenen Wochenende beide Linien aus Richtung Neuss bzw. Unterrath kommend in Betriebshof Lierenfeld wendeten. Den weiteren Linienweg in Richtung Eller bedienten Busse im Schienenersatzverkehr.

Eine weitere Gleisbaustelle befand sich auf der Grafenberger Allee, in der Nähe der Haltestelle Burgmüllerstraße. Aus diesem Grund war der Abschnitt Schlüterstraße - Gerresheim S-Bf./Gerresheim, Krankenhaus für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Linie 709 wendete aus Richtung Neuss in der Schleife Bruchstraße. Von dort in Richtung Gerresheim, Krankenhaus verkehrten Ersatzbusse. Die Linie 713 entfiel am kompletten Wochenende. Die Fahrgäste wurden auf die Ersatzbusse der Linie 709 und die Straßenbahnlinien 703 und 712 verwiesen.

Aktuelles 3062+3063
Ungewöhnlicher Wochenendbetrieb am Rather Waldstadion: Die aus der Innenstadt kommenden Züge der Linie 703 wendeten auf dem Streckenast der Linie 712 in Oberrath. Die NF8 U- und GT8S-Doppeltraktionen fuhren zwischen Schlüterstraße/Arbeitsagentur und Oberrath ohne Fahrgäste. Oben: 3062+3063, unten: 3303+3302.
Aktuelles 3303+3302

Da aus Richtung Innenstadt für die Linie 703 keine Wendeschleife zur Verfügung stand, musste in der Wendeanlage Oberrath umgesetzt werden, weshalb der Einsatz von Doppeltraktionen in zweirichtungsweise notwendig war. Dies führte zum Einsatz von NF8U- und GT8S-Zugverbänden.

Samstag:

  • 3310+3313
  • 3062+3063
  • 3302+3303
  • 3048+3052
  •  3051+3064
  •  3038+3043

Sonntag:

  • 3046+3056
  • 3048+3052
  • 3053+3055
  • 3064+3063
  • 3302+3303
  • 3310+3313

Am Sonntag waren zudem der Triebwagen 3051 am Vormittag solo zu sehen, am Nachmittag/Abend der 3045. Angeblich sollen diese zwischendurch als Traktion unterwegs gewesen sein!?

Aktuelles 3051+3064
3051+3064 schlängeln sich um die Baustelleneinrichtung für die Wehrhahnlinie an der Haltestelle Pempelforter Straße.

Eine weitere Baustelle betraf alle Linien, die die Haltestelle Pempelforter Straße bedienen: Die am vorausgegangenen Wochenende begonnenen Bauarbeiten zur Gleisverlegung wurden abgeschlossen. Der Abzweig von der Kölner Straße in die Straße Am Wehrhahn wurde fertiggestellt. Dies wurde am vergangenen Wochenende nachgeholt: Die Linien 703 und 712 konnten die Haltestelle Pempelforter Straße in Richtung Grafenberg/Ratingen nicht bedienen, die Buslinien in stadtauswärtiger Fahrtrichtung fuhren eine Umleitung und die Linie 704 wurde im Schienenersatzverkehr betrieben. Auf dem SEV waren am Samstag zudem drei ältere rot-weiße Schätzchen (DB O 405 GN GS) unterwegs: 6510 auf der 704 und 6511 sowie 6512 auf der 703.

Aktuelles 6512
6512 kreuzt im Schienenersatzverkehr an der Haltestelle Schlüterstraße/Arbeitsagentur den Abzweig der Linie 712 in Richtung Rath und Ratingen.

(as)

Aktuell

15. Oktober

25 Jahre "Linie D" war Grund genug, den historischen Rheinbahn-Betriebshof Am Steinberg für Besucher zu öffnen. Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr waren die Tore geöffnet. Ungewöhnlich: Nicht die ausgestellten historischen Fahrzeuge oder der Zubringerverkehr mit fünf Oldtimerzügen standen zuerst im Vordergrund des Interesses. Sie wurden von vielen Besuchern erst einmal "links liegengelassen".

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

Aus dem Inhalt:

"Linie D" wird 25!
25 Jahre Begeisterung für den Nahverkehr;
Der Steinberg - Ein Industriedenkmal mit Zukunft;
Flexen, Spachteln, Lackieren

Aktuell:
Neue Leichtbaubusse bei der Rheinbahn
Die Rheinbahn in Daten

Nahverkehrsgeschichte der Region:
80 Jahre Rheinbahnbetrieb im "Mettmanner Netz" (Teil 2)

"Linie D" aktuell:
Abschiedsfahrt O 350 MÜ
Ein Besuch in Bremen

ÖPNV international:
Daugavpils

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com