107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

19. September 2010 – Sämtliche GT8S auf 707

Aktuelles GT8S Einsatz 707
Tw 3051 setzt über den Gleiswechsel Elsässer Straße um und fährt von hier zurück in Richtung Universität. Der Gleiswechsel wurde in den letzten Jahrzehnten praktisch nur während des Unterrather Schützenfestes benutzt, zum Schützenfest 2011 werden keine GT8S mehr bei der Rheinbahn im Einsatz stehen.

Sieben GT8S zählen noch zum Einsatzbestand der Rheinbahn - alle sieben waren heute auf der 7 (707) im Einsatz. Grund war das Schützenfest in Düsseldorf-Unterrath, zu dessen Höhepunkten regelmäßig die große Parade auf der Unterrather Straße zählt. Und da über die Unterrather Straße auch die Linie 707 verkehrt, konnte die Bahn in dieser Zeit hier nicht fahren. Stattdessen endeten die Wagen vorzeitig am Spichernplatz oder zeitweise auch an der Haltestelle Elsässer Straße, wo sie über den Gleiswechsel umsetzten.

Aktuelles GT8S Einsatz 707
Üblicherweise fahren die Triebwagen des Typs GT8S auf der Linie 707 überhaupt nicht mehr. Am 19. September fuhren ausnahmsweise noch einmal alle sieben Kurse mit diesen Wagen, ein Großteil der Fahrzeuge wurde hierfür eigens (und vorübergehend) noch einmal zum Btf. Lierenfeld versetzt.

Zweirichtungsfahrzeuge haben in Düsseldorf im Straßenbahnbereich zuletzt nur eine untergeordnete Rolle gespielt. Planmäßig erforderlich sind sie allein auf der Verstärkungslinie 719, die am Hubertushain in einem Kehrgleis umsetzt. Ansonsten wird auf die Zweirichtungsbauart dieser Fahrzeuge nur bei Bauarbeiten oder Sperrungen zurückgegriffen. Mit dem anstehenden Ausscheiden der letzten GT8S werden diese Betriebssituationen aber wohl bald der Vergangenheit angehören.

(ve)

Aktuell

10. Februar 2021

Heute jährt sich zum 65. Mal die Auslieferung des ersten GT6 der DÜWAG an die Rheinbahn – einen Tag später erhielt auch die Bochum-Gelsenkirchener-Straßenbahn (BOGESTRA) ihren ersten Sechsachser aus Düsseldorfer Produktion.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2020

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Themenschwerpunkt Chemnitz:

Straßenbahnfreunde Chemnitz e. V.
ŠKODA "FourCity Classic" Düsseldorf
Vor 30 Jahren: MAN SG 192 in Chemnitz
Im historischen Fahrzeugpark MAN 8291

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Historischer GT8 in ungewohnter Mission

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

Winterdienst im Düsseldorfer Modellbauland

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com