107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

17. September 2010 – Fundsache in der Venloer Straße

Aktuelles Venloer Straße
Im Zuge von Straßenbauarbeiten werden die letzten Schienenreste in der Venloer Straße zwischen Fischerstraße und Nordstraße entfernt. (Foto: Blickrichtung Nordstraße).

Im Jahre 1953 wurde die Straßenbahnstrecke auf der Venloer Straße in Betrieb genommen, die Wagen konnten so von der Innenstadt kommend schnell die breit angelegte Fischerstraße erreichen und musste sich so nicht mehr durch die enge südliche Kaiserswerther Straße drängen. Als der Bau der Stadtbahn-Nordstrecke 1973 die Fischerstraße in eine große Baustelle verwandelte, verschwandt der Straßenbahnbetrieb in der Venloer Straße und wurde wieder komplett auf die enge, aber nicht von Bauarbeiten betroffene, Kaiserswerther Straße verlegt.

Aktuelles Venloer Straße
Zwischen Fischerstraße und Nordstraße lag auch ein Gleiswechsel, der früher von Einzelkursen aus Kaiserswerth genutzt wurde. Hier bestand Abschluss in Richtung Derendorf und Innenstadt. (Foto: Blickrichtung Fischerstraße)

Die Schienenköpfe der 1973 stillgelegte Straßenbahnstrecke auf der Venloer Straße, welche zuletzt durch die Linie 11 (Kaiserswerth - Hauptbahnhof) als "Zulaufstrecke" von und zur breiten Fischerstraße genutzt wurde, schimmerten in den letzten Jahren immer deutlicher durch die Asphaltschicht. Im Rahmen von Bauarbeiten werden diese nun entfernt, sodass man wohl zukünftig keinen Hinweis mehr auf die einstige Straßenbahn-Strecke findet.

Und auch die Strecke über die südliche Kaiserswerther Straße ist heute nicht mehr befahrbar. Sie wurde nach Eröffnung des Innenstadttunnels 1988 entbehrlich und daher am 11. April 1989 stillgelegt.

Heute verkehren im Krezungsbereich Venloer Straße/Nordstraße/Duisburger Straße noch die Straßenbahnlinien 701, 707 und 715. Und auch auf der Venloer Straße ist die Rheinbahn im Personenverkehr unterwegs: Dort allerdings mit Bussen.

Aktuelles Venloer Straße
Die Venloer Straße wird heute durch die Busline 722 (Messe Congress Center - Vennhauser Allee) befahren.

(as)

Aktuell

29. September 2018

Keine Leichtgewichte und schon gar nicht „von Pappe“ waren die 99 Haltestellentafeln, die am Samstag, 29. September 2018, im Bürgerhaus von Erkrath-Hochdahl von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr zum Verkauf standen. Wer sich sein Stück Erkrather Verkehrsgeschichte sichern wollte, hatte sich schon sehr lange vor dem Öffnen der Portale der Erkrather Bürgerhalle in die Warteschlange eingereiht.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2018

 

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit (Fortsetzung)

Das Einsatzende der Rheinbahn-Zweiachser im Regelbetrieb 1973/74

"Weniger Stop. mehr Go!" - Die MetroBusse bei der Rheinbahn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com