107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

29. Januar 2011 – Hybridbus zeigt Fahrzeuggeschichte.

Aktuelles Hybridbus Fahrzeuggeschichte
Detailansicht vom Nachläufer des Hess-Busses 8413, dargestellt sind hier ein dreiachsiger Büssing 80 N von 1934 und ein Mercedes-Benz O 321 H von 1955.

Fünf Hybridgelenkbusse sind inzwischen bei der Rheinbahn im Einsatz, und zwar zwei Solaris Urbino 18 mit parallelem Antrieb (Wagen 8401 und 8402) sowie drei Hess/Vossloh-Kiepe (Wagen 8411 – 8413), die über einen seriellen Antrieb verfügen. Überwiegend sind die Busse auf den Linien 721, 722, 725 und 785 im Linieneinsatz, bei Messen fahren sie außerdem auf der Pendellinie 897 zwischen den Messe-Parkplätzen und den Ausstellungshallen.

Aktuelles Hybridbus Fahrzeuggeschichte
Wagen 8413 am Osteingang der Düsseldorfer Messe. Unterhalb der Seitenfenster befinden sich die Fahrzeugskizzen, die Radabdeckungen der Hess-Busse bieten hierfür fast durchgehende Seitenflächen.

Der dritte Hess-Bus 8413 hat eine besondere Außengestaltung erhalten. Ähnlich wie beim NF8 U-Triebwagen 3333, der seit Oktober letzten Jahres mit Fahrzeugskizzen die Entwicklung des Rheinbahn-Schienenfahrzeugparks veranschaulicht, stellt der Hybridbus jetzt historische und moderne gummibereifte Fahrzeugtypen aus der Unternehmensgeschichte vor. Unter der Überschrift „Mit uns fährt auch die Umwelt. Und zwar gut: Rheinbahn“ sind auf den Seitenflächen Skizzen verschiedener Bauarten aufgetragen worden.

(ve)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. Juni 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com