107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

7. Juni 2011 – Die letzten Tage im Steinberg

Aktuelles Letzte Ausfahrt
Als erster historischer Zug verlassen Tw 380 mit KSW-Bw 332 am 7. Juni den Btf. Am Steinberg, beide wurden zum Btf. Heerdt überführt. (foto:ve)

Mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende wird der denkmalgeschützte Btf. Am Steinberg nach über 100 Jahren für den regulären Betrieb geschlossen.

Zum letzten Mal rücken am 11. Juni 2011 Straßenbahnen aus dem Betriebshof aus: Die letzten Linienkurse verlassen am Samstagmorgen bzw. am frühen Vormittag nochmals fahrplanmäßig die Hallen (Linien 701, 704, 706, 707, 708 und 713), nach Dienstende rücken diese Züge dann in den Btf. Lierenfeld ein.

Als letzter Linienzug wird um 9:13 Uhr auf der Linie 713 nochmals ein gelber Düwag-Achtachser den Betriebshof verlassen. Somit wird ein GT8, der sonst nicht mehr planmäßig samstags eingesetzt wird, den Linienbetrieb beenden.

Im Tagesverlauf wird es außerdem noch einige Oldiefahrten geben, die vom Btf. Steinberg aus starten (u.a. die „Krimi-Bahn“ mit Tw 2498 um 14:20 Uhr und die „Jazz-Tram“ zur Jazz-Rally mit Tw 1269 um 17:40 Uhr). Nach ihren Touren rücken diese Wagen ebenfalls in den Btf. Lierenfeld ein.

Leider ist die weitere Zukunft des Btf. Steinberg nicht geklärt. Ob sich eine Nutzung der denkmalgeschützten Hallen als Standort für die historischen Rheinbahnfahrzeuge verwirklichen lässt, ist im Moment nicht abzusehen. Aus diesem Grund müssen auch alle derzeit im Btf. Steinberg untergestellten Oldtimerbahnen den Hof verlassen. Die Umstationierungen der „alten Schätzchen“ erfolgen im Verlauf dieser Woche.

Bitte beachten Sie: Auch an seinen letzten Tagen ist der Btf. Steinberg noch ein „richtiger“ Betriebshof. Besichtigungen des Hofes sind deshalb nicht möglich, da hier bis zuletzt voller Straßenbahnbetrieb der Rheinbahn herrscht.

Hingewiesen sei aber bereits auf eine Veranstaltung am Sonntag, dem 19. Juni 2011. An diesem Tag werden von 11 bis 15 Uhr zum Abschied des Betriebshofes nochmals zahlreiche Oldtimerbahnen im Einsatz stehen bzw. auf dem Betriebshof ausgestellt sein. Nähere Informationen folgen rechtzeitig.

(ve/hm)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. August 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2020

 

Aus dem Inhalt:

Die Rückkehr der Gleislosen in Monheim

50 Jahre alt: Der Rheinbahn-Ausbildungswagen 5101

Die Höherlegung der Eisenbahn in Benrath

Die Drehstuhl-/Federzugenweichen in der Oststraße

Straßenbahnen in Osteuropa: Jewpatorija

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com