107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

8. Mai 2011 – GT8S letztmalig auf Abwegen

Aktuelles Marathon
Ein sicherer Indikator für hochflurige Altbaufahrzeuge sind die dynamischen Fahrtanzeiger an den Haltestellen der Rheinbahn, denn Niederflurwagen werden mit einem „N“ am Ende der Zeile angekündigt. Die Besonderheiten rund um die Linie 715 waren heute auch an Anzeigen zu erkennen.

Anfang Mai findet in Düsseldorf alljährlich ein Marathonlauf statt. Die Innenstadt ist dann weiträumig für den Verkehr gesperrt und den Sportlern vorbehalten, weshalb auch etliche oberirdische Strecken der Rheinbahn für mehrere Stunden nicht bedient werden können. Heute war es wieder so weit. Ab dem frühen Morgen wurden alle Straßenbahnlinien umgeleitet bzw. verkürzt oder konnten teilweise auch gar nicht verkehren, wie dies in den Vorjahren jeweils der Fall war.

Aktuelles Marathon
Endstation an der Luisenstraße. Rechts steht Tw 3045 abfahrbereit nach Eller, links ist soeben Tw 3046 angekommen und rüstet gerade um (Zielbeschilderung noch „Luisenstraße“). Nach der Abfahrt des Tw 3045 wird er gleich über den Gleiswechsel umsetzen.

Neben mehreren ungewohnten Linienwegen galt die größte Besonderheit dabei wieder für die Linie 715, die nur zwischen Eller und dem Gleiswechsel an der Luisenstraße verkehren konnte. Wegen des Umsetzens an der Luisenstraße verkehrte die Linie 715 heute im Tagesverkehr ausnahmsweise mit GT8S-Triebwagen. Wenige Wochen vor ihrer Ausmusterung in Düsseldorf waren die Fahrzeuge damit voraussichtlich zum letzten Mal auf dieser Linie im Einsatz, regelmäßige Fahrten sind ansonsten nur noch auf den Linien 706 und 719 zu beobachten. Und noch eine Besonderheit kann der Chronist unter der Rubrik „letztmalig“ vermerken, denn die sechs GT8S waren für den Einsatz auf der Linie 715 vorübergehend nochmals im Btf. Lierenfeld stationiert. Auch das wird sich aller Voraussicht nach nicht mehr wiederholen.

(ve)

Aktuell

15. November

Am 17. November 2017 wird die Wendeschleife am Rather Bahnhof zum letzten Mal befahren. Danach beginnen die Gleisbauarbeiten zum Anschluss der neuen Strecke in Richtung Theodorstraße und ISS Dome, die ab Januar 2018 von der Linie 701 im Fahrgastverkehr bedient wird. Gleichzeitig wird gegenüber dem ehemaligen Bahnhofsgebäude in Rath ein neues Wendegleis für die Stadtbahnlinie U71 in Betrieb gehen.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com