107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

19. April 2012 – Auftakt zur AHN-Tagung

AHN 2012
Dirk Biesenbach, Vorstandssprecher der Rheinbahn, und Hans Männel, Vorsitzender der "Linie D", (rechts), eröffnen die diesjährige AHN-Jahrestagung in Düsseldorf. Im Hintergrund: Wolfgang Sievers, Stellvertretender Vorsitzender der Linie D.

Heute Mittag wurde im Bürgerzentrum Bilk die 24. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Historischer Nahverkehr eröffnet. Dirk Biesenbach, Vorstandssprecher der Rheinbahn, und Hans Männel, 1. Vorsitzender der „Linie D“, begrüßten die angereisten Teilnehmer. Direkt im Anschluss begann das viertägige Fachprogramm mit den ersten Vorträgen und Diskussionen. Insgesamt sind 105 Teilnehmer aus acht Ländern nach Düsseldorf gekommen, um bis zum Sonntag zum diesjährigen Leitthema „Heute aktiv – und Morgen?“ ihre Erfahrungen auszutauschen und Projekte vorzustellen.

Die erste Besichtigung führte am Nachmittag zum Btf. Steinberg, der sich seit seiner Schließung Mitte des letzten Jahres im „Dornröschenschlaf“ befindet.

AHN 2012
Großes Interesse fand bei den Fachbesuchern der historische Betriebshof Steinberg, dessen weitere Nutzung zurzeit noch ungewiss ist.

Umfangreiches Fahrtenprogramm – auch für Zuschauer

Die Tagung der Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr ist eine Veranstaltung für angemeldete Fachbesucher. Vorträge, Besichtigungen und historische Fahrten sind den Teilnehmern der AHN vorbehalten. Wie angekündigt soll es aber an dieser Stelle einen Hinweis auf die für den kommenden Sonntag geplanten Sondereinsätze geben, die sich auch an Düsseldorfer Bürger und Freunde des historischen Stadtverkehrs richten.

AHN 2012
Eine erste Sonderfahrt führte die Tagungsteilnehmer mit klassischen Düwag-Zügen GT8 2656 und dem GT6 2432 mit Bw 1680 nach Hamm. Hier stehen die Wagen während einer Pause am Btf. Steinberg.

Als Höhepunkt des AHN-Rundfahrtenprogrammes und zum Abschluss der Tagung ist am Sonntag, 22. April 2012, ein Ausflug mit nicht weniger als zehn (überwiegend historischen) Straßenbahnzügen vorgesehen. Die Bahnen werden sich ab etwa 9:30 Uhr neben dem geschlossenen Btf. Steinberg einfinden und aufstellen. Um 10:00 Uhr startet ein Korso über Flingern in Richtung Gerresheim S-Bahnhof bzw. Unter den Eichen. Nach einer kurzen Pause werden die Züge ab etwa 11:00 Uhr in dichter Folge in Richtung Innenstadt (Jan-Wellem-Platz) fahren und anschließend bis gegen 14:00 Uhr auf der Route Spichernplatz – Nordstraße – Berliner Allee – Hauptbahnhof in dichtem Takt pendeln. Folgende Fahrzeuge sind vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

  •  KSW-Zug Tw 14 + Bw 332
  •  Tw 17 (Neusser Wagen)
  •  Großraumzug Tw 114 + Bw 1629
  •  Verbandswagen Tw 379 + Bw 643
  •  Fünffensterzug Tw 583 + Bw 797
  •  Sechsachserzug Tw 2501 + 1689
  •  Achtachser Tw 2965
  •  GT8SU-Tw 3201
  •  Winterdienstzug Atw 5231 + Abw 5305 (Streuwagen)
  •  Schneepflug 5111

Leider ist aus Platzgründen eine Mitfahrt in den Bahnen nicht möglich, da zunächst den Tagungsteilnehmern Vorrang gewährt werden soll. Dennoch wird genug zu sehen sein, denn der gemeinsame Einsatz von zehn Sonderwagen gleichzeitig ist zweifellos eine Ausnahme!

(ve)

Aktuell

15. Oktober

25 Jahre "Linie D" war Grund genug, den historischen Rheinbahn-Betriebshof Am Steinberg für Besucher zu öffnen. Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr waren die Tore geöffnet. Ungewöhnlich: Nicht die ausgestellten historischen Fahrzeuge oder der Zubringerverkehr mit fünf Oldtimerzügen standen zuerst im Vordergrund des Interesses. Sie wurden von vielen Besuchern erst einmal "links liegengelassen".

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

Aus dem Inhalt:

"Linie D" wird 25!
25 Jahre Begeisterung für den Nahverkehr;
Der Steinberg - Ein Industriedenkmal mit Zukunft;
Flexen, Spachteln, Lackieren

Aktuell:
Neue Leichtbaubusse bei der Rheinbahn
Die Rheinbahn in Daten

Nahverkehrsgeschichte der Region:
80 Jahre Rheinbahnbetrieb im "Mettmanner Netz" (Teil 2)

"Linie D" aktuell:
Abschiedsfahrt O 350 MÜ
Ein Besuch in Bremen

ÖPNV international:
Daugavpils

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com