107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

3. November 2012 - "Von der Violetten Vorortlinie zur U75": Die Straßenbahn in Eller.

Eller
Am 1. Mai 1902 wurde die Neubaustrecke von Oberbilk zum Bahnübergang Kaiserstraße (heute: Gumbertstraße) in Betrieb genommen. Damit verband die "Violette Vorortlinie" - später die Linie 6 - Eller mit Düsseldorf. Die Zielbeschilderung der Wagen bestand aus einem violetten Zielschild mit weißer Schrift und violetten Signallampen. 1906 kam die Liniennummer "6" hinzu.

Am 1. Mai 1902 fuhr die erste Straßenbahn von Düsseldorf in das damals noch selbstständige Eller. Anlass für den "Arbeitskreis Kultur im Stadtbezirk 8 der Stadt Düsseldorf e. V." in Zusammenarbeit mit der "Linie D" im Bezirksmuseum die 110-jährige Geschichte der Bahnen in den Ortsteil Eller darzustellen.

Auf 16 Stellwänden wird anhand von Stadtkarten, Dokumenten und Fotos über die interessante Geschichte der Straßenbahnverbindung nach Düsseldorf von der "Violetten Vorortlinie" bis zur heutigen "U75" informiert. Dazu gehört auch das längst in Vergessenheit geratene Depot in Eller an der Kaiserstraße (heute: Ludwigshafener Straße). Weitere Materialien mit Bezug auf die Bahnen nach Eller ergänzen die Ausstellung.

Basis der Ausstellung sind die Recherchen von Michael Kochems und Heiner Bähr, die in den letzten Monaten die Informationen zusammengestellt haben.

Auch die Ausgabe 2.2012 der Vereinszeitschrift <Linie D>, die zur Eröffnung erscheint, beschäftigt sich mit den Straßenbahnen in Eller. Sie kann im Museum von den Besuchern als "Ausstellungsprospekt" erworben werden.

Eller
Bezirksmuseum Forum 8, Heidelberger Straße 30b, Düsseldorf-Eller.

Die Ausstellung wird am 3. November um 14:00 Uhr im "Bezirksmuseum Forum 8" in der Heidelberger Straße 30b am Schloss Eller eröffnet. Sie ist bis zum 2. Dezember jeweils samstags und sonntags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Am Eröffnungstag sind die Besucher eingeladen, mit dem historischen Metrobus der Rheinbahn eine Rundfahrt durch die Stadtteile Eller und Vennhausen zu unternehmen.

(hm)

Aktuell

15. November

Am 17. November 2017 wird die Wendeschleife am Rather Bahnhof zum letzten Mal befahren. Danach beginnen die Gleisbauarbeiten zum Anschluss der neuen Strecke in Richtung Theodorstraße und ISS Dome, die ab Januar 2018 von der Linie 701 im Fahrgastverkehr bedient wird. Gleichzeitig wird gegenüber dem ehemaligen Bahnhofsgebäude in Rath ein neues Wendegleis für die Stadtbahnlinie U71 in Betrieb gehen.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com