107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

31. August 2013 – Ankündigung für den 7./8. September 2013: Großes Bürgerfest zum Stadtjubiläum

Zum Bürgerfest werden die Personale der „Linie D“ auf dem Vereinsstand am Rheinufer und in den historischen Bahnen der Zubringerlinie dabei sein. Das Foto von einem früheren Einsatz zeigt Fahrer und Schaffner in ihren historischen Uniformen.

In diesem Jahr kann Düsseldorf sein 725. Stadtjubiläum feiern. Höhepunkt ist ein Bürgerfest in der Innenstadt am Wochenende 7./8. September vor dem Rathaus und entlang der Rheinuferpromenade. Die Stadt begibt sich auf eine vielfältige Zeitreise von ihrer Geschichte bis in die Zukunft. Vereine, Organisationen und Unternehmen stellen ihr Engagement und ihre Leistungen vor, dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm.  

Stadtgeschichte ist ohne Nahverkehrsgeschichte nicht denkbar, denn erst mit Einführung des öffentlichen Nahverkehrs begann die Entwicklung des „Dorfs an der Düssel“ zur Großstadt Düsseldorf. Und mit verschiedenen Lokomotiv- und Waggonbauunternehmen war Düsseldorf über Jahrzehnte auch im Wortsinn eine Stadt des Nahverkehrs. So ist es selbstverständlich, dass sich „Linie D“ und Rheinbahn aktiv an dem Festwochenende beteiligen. Historische Straßenbahnen, Nahverkehrsgeschichte und moderner Nahverkehr werden auf dem Bürgerfest und als Zubringer eine wichtige Rolle spielen. 

Auf dem Bürgerfest

Die „Linie D“ präsentiert sich am Samstag, dem 7. September, und am Sonntag, dem 8. September, an der Rheinuferpromenade unterhalb der Rheinkniebrücke (Apollo-Platz, Nähe Johannes-Rau-Platz). Geboten werden Straßenbahnmodelle im Einsatz, Infos über die vielfältigen Tätigkeiten der „Linie D“ und der grüne VW-Bulli „T1“. In direkter Nachbarschaft wird sich auch die Rheinbahn präsentieren.  

 

Am Sonntag, dem 8. September, wird es einen historischen Linienverkehr zwischen Am Steinberg und Gerresheim Mitte geben (im Bild der Großraumzug 114 + 1629 während der AHN-Tagung 2012).

Die Anfahrt zu den Ständen von „Linie D“ und Rheinbahn erfolgt am besten mit den Linien 704, 709, 726, 835 und 836 bis zur Haltestelle „Landtag / Kniebrücke“. 

Zubringer zum Bürgerfest

Am Sonntag, dem 8. September, wird die Rheinbahn zwischen 11 und 18 Uhr eine historische Straßenbahnlinie als Zubringer in die Altstadt einsetzen. Die Bahnen fahren im 20/15-Minuten-Takt auf der Strecke Gerresheim Mitte (Schleife Unter den Eichen) – Heinrich-Heine-Allee – Karolingerplatz – Am Steinberg im Zuge der Linien 703 und 706.

PDF Sonderfahrplan

Folgende Fahrzeuge sind für den Einsatz vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

  • Zweiachserzüge 954 + 858 (Sechsfenster-Holzwagen), 14 + 332 (KSW) und 379 + 643 (Aufbauzug),
  • Großraumzug 114 + 1629, 
  • Gelenkzüge 2501 + 1689 (erster Sechsachser mit Beiwagen), 2701 + 1680 (ex-Neusser Umbauwagen mit Beiwagen) sowie die Achtachser 2656, 2663 und 2965.

Alle Informationen rund um das Bürgerfest zum Stadtjubiläum am 7./8. September beinhaltet das Programmheft der Stadt Düsseldorf, das Sie hier abrufen können.

(ve)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. Juni 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com