107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

17. März 2013 - Bunte Gäste

Bunte Gäste
Busse aus Ludwigshafen und Mülheim/Ruhr sind eher selten am S-Bahnhof in Düsseldorf-Gerresheim zu sehen: Am 16.03. steht links der ursprüngliche rnv-Wagen 7555 ex Ludwigshafen 555 (jetzt EN VA 5500) an der Rheinbahn-Haltestelle der Linien 730, 736, 737 und 781, rechts daneben überholt der baugleiche EN MV 40 (ex Mülheim/Ruhr 017).

An mehreren Wochenenden im März und April gibt es auf der S-Bahn-Linie 8 zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Wuppertal-Vohwinkel wegen Bauarbeiten unterbrochene Zugläufe und Haltausfälle. Als „Lückenfüller“ und zur Bedienung der Unterwegsbahnhöfe Erkrath, Hochdahl, Millrath und Gruiten verkehrt dann jeweils ein Busersatzverkehr quer durch das östliche Bedienungsgebiet der Rheinbahn.

Die Ersatzbusse werden von zwei Unternehmen im Auftrag der Busverkehr Rheinland GmbH gefahren. Die Fa. Schiwy aus Hattingen setzt dabei u. a. verschiedene Gebrauchtfahrzeuge ein: An den ersten beiden Sperrungswochenenden im März fuhren zum Beispiel Gelenkbusse, die ursprünglich von der Bochum/Gelsenkirchener Straßenbahn, aus Ludwigshafen, Mülheim und Wuppertal stammen. Da diese Busse jeweils noch die Lackierung ihrer Erstbesitzer tragen, ergibt sich sprichwörtlich ein „buntes“ Bild.

Bleibt zu hoffen, dass jetzt auch bald der Frühling ein bisschen Farbe in die Natur bringt.

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com