107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

28. April 2013 – Marathon in Düsseldorf

Marathon
Die bis zur Luisenstraße verkürzten Fahrten der Linie 715 setzten hier über den Gleiswechsel vor der Haltestelle um. Tw 3216 zieht bei der Rangierfahrt bis zur selten benutzten Gleisverbindung vor.

Heute fand der diesjährige Marathonlauf in Düsseldorf mit über 14.000 Teilnehmern statt. Weite Teile der Stadt waren bis zum Nachmittag für den gesamten Verkehr gesperrt, auch die Rheinbahnlinien mussten umgeleitet und verkürzt werden, einige Linien konnten für mehrere Stunden auch gar nicht eingesetzt werden. Nur die Stadtbahnen verkehrten ohne Beeinträchtigungen.

Wie schon in den Vorjahren pendelte die Linie 715 tagsüber nur zwischen Vennhauser Allee und der Hst. Luisenstraße kurz vor dem Innenstadtbereich. Hier wurde über den Gleiswechsel umgesetzt, weshalb auf der Linie 715 ausnahmsweise Zweirichtungsfahrzeuge fahren mussten. Im Einsatz standen Solo-GT8SU, die ansonsten fast nur auf der Stadtbahnlinie U75 verwendet werden.

Vor und nach der Sperrung gelangten die GT8SU über die an Sonn- und Feiertagen miteinander verknüpften Linien 703/715 (Eller – Graf-Adolf-Platz – Jan-Wellem-Platz – Gerresheim) auch in den Düsseldorfer Osten bis zum Gerresheimer S-Bahnhof.

Marathon
Vor und nach der Sperrung der Innenstadt gelangten die GT8SU über die Linienkombination 703/715 zum Teil auch bis nach Gerresheim. Tw 3227 hat die im letzten Jahr neu ausgebaute Hst. Dörpfeldstraße erreicht.

(ve)

Aktuell

19. September

"Linie D" wurde vor 25 Jahren im November 1992 gegründet. Diesen Jahrestag wollen wir mit allen Interessierten mit einem Tag der offenen Tür im historischen Betriebshof Am Steinberg am Sonntag, den 15. Oktober 2017, feiern. Die Tore des Depot sind von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr für die Besucher geöffnet.

mehr ...

Neu im Shop

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com