107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

28. April 2013 – Marathon in Düsseldorf

Marathon
Die bis zur Luisenstraße verkürzten Fahrten der Linie 715 setzten hier über den Gleiswechsel vor der Haltestelle um. Tw 3216 zieht bei der Rangierfahrt bis zur selten benutzten Gleisverbindung vor.

Heute fand der diesjährige Marathonlauf in Düsseldorf mit über 14.000 Teilnehmern statt. Weite Teile der Stadt waren bis zum Nachmittag für den gesamten Verkehr gesperrt, auch die Rheinbahnlinien mussten umgeleitet und verkürzt werden, einige Linien konnten für mehrere Stunden auch gar nicht eingesetzt werden. Nur die Stadtbahnen verkehrten ohne Beeinträchtigungen.

Wie schon in den Vorjahren pendelte die Linie 715 tagsüber nur zwischen Vennhauser Allee und der Hst. Luisenstraße kurz vor dem Innenstadtbereich. Hier wurde über den Gleiswechsel umgesetzt, weshalb auf der Linie 715 ausnahmsweise Zweirichtungsfahrzeuge fahren mussten. Im Einsatz standen Solo-GT8SU, die ansonsten fast nur auf der Stadtbahnlinie U75 verwendet werden.

Vor und nach der Sperrung gelangten die GT8SU über die an Sonn- und Feiertagen miteinander verknüpften Linien 703/715 (Eller – Graf-Adolf-Platz – Jan-Wellem-Platz – Gerresheim) auch in den Düsseldorfer Osten bis zum Gerresheimer S-Bahnhof.

Marathon
Vor und nach der Sperrung der Innenstadt gelangten die GT8SU über die Linienkombination 703/715 zum Teil auch bis nach Gerresheim. Tw 3227 hat die im letzten Jahr neu ausgebaute Hst. Dörpfeldstraße erreicht.

(ve)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. Juni 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com