107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

6. Dezember 2013 – Rheinbahn verkauft Steinberg-Gelände

Steinberg
Bis 2011 war der historische Fahrzeugpark der Rheinbahn im Btf. Am Steinberg beheimatet. Mit dem Beschluss des Rheinbahn-Aufsichtsrats das Gelände zu verkaufen und dadurch einer neuen Nutzung zu zuführen, wird die Rückkehr der Straßenbahnen in einen Teil der Hallen konkreter.

Der Rheinbahn-Aufsichtsrat hat heute dem Verkauf des ehemaligen Btf. Am Steinberg zugestimmt.

Der teilweise unter Denkmalschutz stehende Straßenbahnbetriebshof war im Juni 2011 für den regulären Rheinbahnbetrieb geschlossen worden. Mit dem nunmehr bevorstehenden Verkauf des Geländes wird das Ziel verfolgt, das Areal gemeinsam mit dem angrenzenden früheren Busbetriebshof weiter zu entwickeln.

Die Pläne für das Gesamtgelände und die Hallen sind vielfältig und beinhalten dabei auch eine Nutzung als Nahverkehrsstandort (siehe auch: hier): Neben einem neuen Ballethaus für die Rheinoper im Bereich des früheren Busabstellplatzes, Wohnungen u. a. auf dem westlichen Gleisvorfeld an der Merowinger Straße und Räumen für die Kunstakademie in den beiden denkmalgeschützten Straßenbahnhallen sollen in der sechsgleisigen Stumpfhalle, so die Rheinbahn in einer Pressemitteilung von heute, „die Oldtimerfahrzeuge von Rheinbahn und ‚Linie D‘ eine neue Heimat finden“.

Die „Linie D“ begrüßt die angestrebten Planungen und hofft, dass dadurch mittelfristig wieder historische Straßenbahnen in den angestammten Standort zurückkehren können. Der Verein wird die weiteren Beratungen begleiten und wird die Planungen für ein zukünftiges „Mobilitätszentrum“ tatkräftig unterstützen.

(Text: ve, Foto: hm)

Aktuell

25. Oktober 2020

Der Posener Triebwagen 697 (vormals Rheinbahn 2968) gehört zu den Wagen, welche in den Jahren 2010 und 2011 nach Polen verkauft wurden. Bis Ende 2019 stand der Wagen dort im planmäßigen Linienverkehr. Im September 2020 kam der Wagen aufgrund einer privaten Initiative zurück nach Düsseldorf.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2020

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Themenschwerpunkt Chemnitz:

Straßenbahnfreunde Chemnitz e. V.
ŠKODA "FourCity Classic" Düsseldorf
Vor 30 Jahren: MAN SG 192 in Chemnitz
Im historischen Fahrzeugpark MAN 8291

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Historischer GT8 in ungewohnter Mission

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

Winterdienst im Düsseldorfer Modellbauland

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com