107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

23. Dezember 2015 – Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Jahreswechsel
Wenige Tage vor Weihnachten hat die Rheinbahn den Btf. Steinberg wieder in Betrieb genommen, er dient nach viereinhalb Jahren Dornröschenschlaf nun als Standort für die historischen Straßenbahnen. Am späten Nachmittag des 20. Dezember 2015 war die erste Umzugsetappe fast geschafft, als der Umbauwagen 2151 und der Fahrschulwagen 5101 für ein Foto vor der Stumpfhalle aufgestellt wurden.

Das kommende Jahr wird große Veränderungen für den Düsseldorfer Nahverkehr bringen. Mit Eröffnung der Wehrhahnlinie im Februar werden mehrere traditionsreiche Straßenbahnstrecken in der Innenstadt durch den neuen Tunnel ersetzt und das heißt auch, dass die Rheinbahn-Oldtimer auf ihren Miet- und Sonderfahrten nicht mehr die gerne nachgefragten Ziele in der Altstadt anfahren können.

Nebenbei wird nach 53 Jahren der „Jan-Wellem-Platz“ aus den Fahrplänen getilgt. Der einst wichtige Straßenbahnknoten ist durch den Stadtumbau ohnehin schon nicht mehr wiederzuerkennen, in Kürze kehrt nun mit dem Stationsnamen „Schadowstraße“ der Name des Düsseldorfer Malers und langjährigen Direktors der Kunstakademie zurück in die Liniennetzpläne. Dieser Vorgang ist übrigens nicht ohne Parallelen, denn Anfang der 1960er Jahre hatte der Jan-Wellem-Platz seinerseits die Haltestelle der Linie 12 auf dem Schadowplatz abgelöst.

Der historische Nahverkehr bleibt trotz aller Neuerungen aber fester Bestandteil der Rheinbahn, die Oldtimerbahnen und -busse werden regelmäßiger Blickfang und Sympathieträger sein. Neben der Begeisterung am Nahverkehr, seinen Fahrzeugen und deren Technik wird für die Mitglieder der „Linie D“ diese buchstäbliche Zeitreise auch im Jahr 2016 eine große Motivation sein, sich für die Geschichte der Rheinbahn und damit für die Geschichte Düsseldorfs ehrenamtlich zu engagieren. In Vorbereitung sind hierbei bekannte und auch neue Aktivitäten, über die wir wie üblich vorab informieren werden.

Ein wichtiges Thema für die „Linie D“ wird auch der vor wenigen Tagen von der Rheinbahn reaktivierte denkmalgeschützte Betriebshof „Am Steinberg“ sein. Zusätzlich zur Freude über die Rückkehr der historischen Straßenbahnen in das mehr als 100 Jahre alte Depot wird es für den Verein zukünftig auch eine besondere Herausforderung sein, sich für den „Steinberg“ als Standort für die Oldtimerbahnen einzusetzen. Die „Linie D“ steht gerne zur Verfügung, hier mit ihren Mitgliedern den historischen Nahverkehr der Rheinbahn zu unterstützen und in Gang zu halten.

Die „Linie D“ wünscht allen Mitgliedern und Freunden frohe Festtage, alles Gute für den Jahreswechsel und für 2016 Gesundheit, Glück und unverändert viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.

(ve)

Aktuell

15. November

Am 17. November 2017 wird die Wendeschleife am Rather Bahnhof zum letzten Mal befahren. Danach beginnen die Gleisbauarbeiten zum Anschluss der neuen Strecke in Richtung Theodorstraße und ISS Dome, die ab Januar 2018 von der Linie 701 im Fahrgastverkehr bedient wird. Gleichzeitig wird gegenüber dem ehemaligen Bahnhofsgebäude in Rath ein neues Wendegleis für die Stadtbahnlinie U71 in Betrieb gehen.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com