107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

31. August 2016 – Oldtimerverkehr am 3. September zur Einweihung der Benderstraße

2501+1689
Kriegsstraßenbahnwagen 14 auf dem Weg nach Gerresheim Mitte kurz vor der Haltestelle Pöhlenweg. (Foto: as)

Am kommenden Samstag, 3. September, wird die Benderstraße in Gerresheim nach einer Umbauzeit von zwei Jahren, in der u. a. die Haltestellen Auf der Hardt/LVR-Klinikum (in Richtung Innenstadt), Friedringstraße, Von-Gahlen-Straße und Gerresheim Rathaus für den Stadtbahnbetrieb der Linie U73 barrierefrei gestaltet wurden, offiziell eingeweiht.

Aus diesem Grund pendeln zwei Oldtimer der Rheinbahn, die Triebwagen 14 und 379, von 11:25 Uhr bis 17:05 Uhr zwischen der Schleife Gerresheim Mitte (Unter den Eichen) und der Haltestelle Schlüterstraße/ Arbeitsagentur.

Der Fahrplan im Detail:

  • ab Unter den Eichen von 11:25 Uhr alle 30 Minuten bis 17:05 Uhr
  • ab Schlüterstraße/Arbeitsagentur von 11:43 Uhr alle 30 Minuten bis 16:43 Uhr

(as)

Aktuell

29. September 2018

Keine Leichtgewichte und schon gar nicht „von Pappe“ waren die 99 Haltestellentafeln, die am Samstag, 29. September 2018, im Bürgerhaus von Erkrath-Hochdahl von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr zum Verkauf standen. Wer sich sein Stück Erkrather Verkehrsgeschichte sichern wollte, hatte sich schon lange vor dem Öffnen der Portale der Erkrather Bürgerhalle in die Warteschlange eingereiht.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2018

 

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit,

80 Jahre Rheinbahnbetrieb im "Mettmanner Netz" (Fortsetzung)

Rote Engel

Streckenverlängerung in Rath

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com