107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

27. Oktober - Schnelle Hilfe mit dem neuen Bergungsfahrzeug 9853

9853

365.000 EUR hat die Rheinbahn in ein neues Unfallhilfsfahrzeug investiert. Das neue Zweiwegefahrzeug der Marke Unimog von Mercedes-Benz, das durch die Spezialfirmen ZAGRO und ZWEIWEG ausgestattet wurde - ersetzt den mittlerweile 36 Jahre alten Vorgänger 9732. Damit steht für vielfältige Einsatzbereiche ein leistungsstarkes (175 kW/238 PS), mit moderner Bergungstechnik ausgestattetes Fahrzeug zur Verfügung.

9853

Das neue Hilfsfahrzeug besitzt einen großen Laderaum, der über die Ladebordwand einfach und schnell zu erreichen ist.

Am Einsatzort können die im Fahrzeug gelagerten Bergungsgeräte, z. B. die hydraulisch bediente Aufgleisausrüstung, durch das Unfallhilfsteam über die Ladebordwand einfach entnommen werden.

Bis zu 42 t schwere Straßenbahnzüge können mit dem neuen Bergungsfahrzeug in den Betriebshof geschleppt werden.

9853

Das Unfallhilfsteam um Ferdinand Caspers (rechts) demonstriert im Btf. Lierenfall den Ernstfall: Tw 2201 ist entgleist und wird mit der Aufgleisausrüstung wieder in die richtige Spur gebracht.

Alt und neu nebeneinander: Der Hilfswagen 9732 (links) bleibt als historisches Betriebsfahrzeug erhalten.

(hm)

Aktuell

14. Juni 2019

Mit einem Mitarbeiterfest wurden am 14. Juni 2019 die beiden steinernen Löwen, die vor dem ehemaligen Rheinbahnhaus in Oberkassel standen, an ihrem neuen Standort in Lierenfeld begrüßt. Durch den Umzug der Hauptverwaltung von Oberkassel nach Lierenfeld im März 2017 waren sie „heimatlos“ geworden. Nun erinnern sie am Haupteingang wieder an ein interessantes Kapitel Rheinbahn- und auch Stadtgeschichte.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2019

 

Aus dem Inhalt:

Der Speisewagen 3101 ist zurück bei der Rheinbahn

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit (Fortsetzung)

Vor 50 Jahren: Schneechaos am Karnevalswochenende

Straßenbahnen in osteuropa: Krywyj Rih

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com