107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

13. Juni - "Linie D" wählt neuen Vorstand

Stadtrundfahrten

Rund fünfzig Mitglieder nahmen die Gelegenheit wahr, den Vorstand für die Amtszeit 2017/2019 zu wählen. (Fotos: bm)

Mit dem Ende der Amtszeit des aktuellen Vorstands standen am 13. Juni 2017 in der Mitgliederversammlung, die im Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk stattfand, Neuwahlen auf der Tagesordnung. Rund 50 Mitglieder nahmen die Möglichkeit wahr, den Vorstand für die neue Amtszeit bis 2019 zu wählen.

Hans Männel bedankte sich zu Beginn der Wahlen im Namen aller Mitglieder bei Wolfgang Sievers, Stellvertretender Vorstand, der sich aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl stellte, für sein langjähriges Engagement im Verein. Wolfgang Sievers gehört zu den Gründern der "Linie D", die dieses Jahr ihr 25jähriges Jubiläum begeht. Er hat viele Jahre in verantwortlicher Position im Vorstand die Entwicklung des Verein maßgeblich mitgestaltet. Sein Ziel einen "verlässlichen, leistungsfähigen Verein"zu entwickeln, der in Düsseldorf die Nahverkehrsgeschichte bewahrt, hätte ohne seine Tätigkeit und sein Wissen nicht erreicht werden können. Wolfgang Sievers wird dem Verein auch weiterhin mit seiner Kompetenz und seinem Rat zur Verfügung stehen. Die anwesenden Mitglieder bedankten sich bei ihm mit lang anhaltendem Applaus.

Die Wahlen für den fünfköpfigen Vorstand ergaben: David Zieren ist das neue Gesicht im Vorstand des Vereins.

Die Mitglieder wählten

  • zum Vorsitzenden Hans Männel
  • zum Stellvertretenden Vorsitzenden Philip Jurke
  • zum Schatzmeister Alexander Schmitz
  • zu weiteren Vorständen Jörg Pentz und David Zieren

Von links nach rechts: Der neue Vorstand: Alexander Schmitz, Philip Jurke, Jörg Pentz, Hans Männel, David Zieren. (Foto: bm)

In der Versammlung beschlossen die Mitglieder eine Satzungsänderung. Auf Antrag des Vorstands wurden die in der Satzung genannten Vorstandsposition "Technischer Vorstand" und "Schriftführer" durch zwei weitere "Vorstände" ersetzt. Diese Satzungsänderung soll zukünftig eine größere Flexibiltät bei der Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstands ermöglichen.

(Text: hm)

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. Juni 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com