107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

29. Dezember 2018 – Zum Jahresende

Jahresende 2501
Tw 2501 macht bei der Jahresabschlussfahrt der "Linie D" eine kurze Pause in der Schleife Unter den Eichen.

Weiße Weihnachten – das hat es wohl zuletzt im schneereichen Winter 2010/11 gegeben. Nach monatelanger trockener Sommerhitze ist wieder das Schmuddelwetter bei uns eingekehrt, das kein richtiger Winter mehr werden will. Trotzdem war es stimmungsvoll und vorweihnachtlich im festlich dekorierten Tw 2501, in dem die „Linie D“ am 1. Adventssonntag zu ihrer traditionellen Jahresabschlussfahrt startete.

Bei leckerem Weihnachtsgebäck, heißen und kalten Getränken ließen Mitglieder und Gäste so das arbeitssame und ereignisreiche Vereinsjahr ausklingen und die verschiedenen Aktivitäten Revue passieren. Wer Bilanz ziehen wollte, der konnte feststellen: Das Jahr 2018 war für den Verein seine Mitglieder und die ehrenamtlichen Helfer sehr erfolgreich, sei es im Hinblick auf die Fortschritte, die bei der Fahrzeugrestaurierung erzielt wurden, den neuen Oldtimer, der dem Bestand der historischen Omnibusse hinzugefügt werden konnte, die interessante Vereinsreise nach Stuttgart oder auch die Verkaufsveranstaltungen der ausrangierten Haltestellenschilder, deren Erlöse für weitere Projekte im nächsten Jahr zur Verfügung stehen werden.

So sehen denn alle dem kommenden Jahr mit frohen Erwartungen entgegen, zu dem „Linie D“ allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Vereins viele schöne Momente, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Erfolg wünscht.

(bm)

Aktuell

9. Januar 2019

Im August 2000 mussten alle 38 damals bei der Rheinbahn vorhandenen GT8SU-Triebwagen vorübergehend in den Betriebshöfen bleiben. Für die vier ehemaligen Speisewagen 3101–3104 (bis 1988 mit Küchenabteil) bedeutete das die dauerhafte Außerbetriebsetzung, da bei diesen Wagen die fehlenden Mitteltüren im alltäglichen Linienbetrieb für eine deutliche Verspätungsanfälligkeit sorgten. Nach 18 Jahren als Übungsobjekt im Institut der Feuerwehr in Münster kehrt der Wagen 3101 nach Düsseldorf zurück.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2018

 

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit (Fortsetzung)

Das Einsatzende der Rheinbahn-Zweiachser im Regelbetrieb 1973/74

"Weniger Stop. mehr Go!" - Die MetroBusse bei der Rheinbahn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com