107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Beiwagen 316 - "Niederflurwagen"

316 + 267
Beiwagen 316 und Triebwagen 267 am 25.04.2009 in Neuss, Markt.

Baujahr: 1937
Eigentümer: Rheinbahn
Einsatz: Historische Stadtrundfahrten, Sonderfahrten

In den dreißiger Jahren entwickelte die Waggonbauindustrie neue Fahrzeuge, die der Idee eines "Einheits- Straßenbahnwagens" verpflichtet waren. Einer der Vorläufer dieses letztlich nie verwirklichten Typs sind auch die "Niederflur-Wagen", die die Rheinbahn ab 1937 beschaffte. Auf zwei Prototypen mit für die damalige Zeit fast futuristischem Äußeren folgt die Serie mit wesentlich konventionellerem Design. Das es "nur" 50 Trieb- und 40 Beiwagen wurden, lag am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Bis Mitte der siebziger Jahre stehen die robusten Fahrzeuge bei der Rheinbahn im Regeleinsatz.

Der Zug aus Tw 267 und Bw 316 wird als historischer Zug aufbewahrt.

(Text: Björn Domuradt)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com