107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Triebwagen 2432 - Sechsachsiger Gelenkwagen

2432 + 1206
Triebwagen 2432 mit Beiwagen 1206 am 14.09.2008 an der Haltestelle Kopernikusstraße.

Baujahr: 1961
Eigentümer: Rheinbahn
Einsatz: Historische Stadtrundfahrten, Sonderfahrten, Winterdienst

Der Triebwagen 2501 ist der weltweit erste von der Düsseldorfer Waggonfabrik DÜWAG ausgelieferte Sechsachs-Gelenkwagen, der eine Weiterentwicklung der Großraumwagen darstellt. Seither bestimmen dieser Fahrzeugtyp und seine Nachfolger das Bild fast aller Verkehrsbetriebe in Europa. Daher ist dieses Fahrzeug von hohem historischem Wert.

Bereits 1961 wurde der 100. Gelenkwagen (6- und 8-Achser) an die Rheinbahn ausgeliefert. Das Fahrzeug trägt die Wagennummer 2432 und ist durch Zufall ebenfalls erhalten geblieben.

Nach seiner Außerdienstsetzung wurde er zunächst äußerlich in den Auslieferungszustand von 1956 zurückversetzt ( grauer Zierstreifen, Schaffnerplatz). Im Gegensatz dazu repräsentiert Wagen 2432 den Zeitpunkt der Außerdienstsetzung mit rotem Zierstreifen, Fahrzielrollbändern und Fahrausweisentwertern.

(Text: Björn Domuradt)

Aktuell

19. Mai 2018

Mit einem Bürgerfest wurde am 19. Mai 2018 der neugestaltete Verknüpfungspunkt Ratingen Mitte eröffnet. Rund 15 Mio. EUR wurden während der 18-monatigen Bauzeit in die Umgestaltung des ÖPNV-Knotenpunktes im Ratinger Zentrum investiert.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2018

 

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit,

80 Jahre Rheinbahnbetrieb im "Mettmanner Netz" (Fortsetzung)

Rote Engel

Streckenverlängerung in Rath

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com