107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fotogalerie

15. September 2018: Autofreier Sonntag

Am 15. September 2019 fand in der Düsseldorfer Innenstadt ein "Autofreier Sonntag" statt. Um die Besucher zu den vielen Events in und um die Altstadt zu transportieren, fuhren die Busse und Bahnen der Rheinbahn ausnahmsweise im Samstagsfahrplan.

Zur Stärkung der wichtigen Zubringerachse zwischen Hauptbahnhof und Landtag pendelten zwischen etwa 12 Uhr und 18 Uhr vier historische Bahnen zwischen Hauptbahnhof und der Blockschleife am Polizeipräsidium im Zehnminutentakt.

  • 14+332
  • 114+1629
  • 2501+1689
  • 3206

Darüber hinaus fuhren ganztägig vier Düwags Plankurse auf den Linien 701 (2x), 706 und 707 (je 1 Kurs).

  • 2432+1680
  • 2656+1700
  • 2663+1206
  • 2965

Insgesamt waren also acht historische Bahnen im Einsatz. Der Verein "Linie D" stellte die dafür notwendigen Personale.

Viele Straßenbahnfreunde von nah und fern verfolgten das Geschehen quer durch die Stadt mit ihren Kameras.

 

Plankurse auf den Linien 701, 706 und 707

Linie 701, GT6+B4 2432+1680, Düsseldorf-Derendorf S

Linie 701, GT8+B4 2663+1206 und B4+GT6 1680+2432, Düsseldorf-Derendorf S

Linie 701, GT8+B4 2663+1206, Schadowstraße

Linie 701, GT8+B4 2663+1206, Düsseldorf-Derendorf S

Linie 706, GT8 2965, Düsseldorf-Zoo S

Linie 707, GT8+B4 2656+1700, Dreieck

Linie 707, GT8+B4 2656+1700, Oststraße/Immermannstraße

Linie 707, GT8 2965, Düsseldorf-Hamm

Linie 707, GT8 2965, Düssedorf-Hamm S (im Wendedreieck)

 

Pendelverkehr Hauptbahnhof-Polizeipräsidium

GT8SU 3206, Berliner Allee (Der GT8SU fuhr am 15. September erstmalig im Fahrgasteinsatz. Aufgrund einer unfallbedingten Streckensperrung im Bereich der Kreuzung Berliner Allee/Graf-Adolf-Straße fuhr der Stadtbahnwagen zum ISS-DOME. Hier ist er auf der Rückfahrt aus Rath zum Polizeiprädium zu sehen.)

KSW-Zug T2+B2 14+332, Graf-Adolf-Straße

T4+B4 114+1629, Graf-Adolf-Straße

GT6+B4 2501+1689, Polizeipräsidium

(Text und Fotos: Michael Kochems)

Aktuell

6. November 2019

Seit Ende 2016 bietet die Rheinbahn die alten kultigen Haltestellenschilder ihren Fans an. Diese Schilder wurden mit den umfangreichen Liniennetzänderungen im Zusammenhang mit der Eröffnung des Wehrhahntunnels durch moderne Versionen ersetzt. In den letzten Wochen wurden die Schilder in der Kreisstadt Mettmann ausgetauscht. Wer Interesse besitzt kann - mit etwas Glück - sein Lieblingsschild aus dem Bereich Mettmann am kommenden Samstag, den 9. November, erwerben.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com