107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fotogalerie

23. August 2015: Oldieabschied am Wehrhahn

Für den 23. August lud "Linie D" Straßenbahnfreunde aus Nah und Fern ein, die von der Eröffnung der Wehrhahn-Linie im Februar 2016 betroffenen oberirdischen Straßenbahnstrecken nochmals mit historischen Fahrzeugen zu bereisen.

Es wurden folgende Fahrzeuge eingesetzt:

vormittags:

  • Niederflurzug 267+316, Düwag, Baujahr 1937
  • Sechsachser-Zug GT6+B4 2501+1689, Düwag, Baujahr 1956/1961

nachmittags:

  •  Großraumzug T4+B4, 114+1629, Düwag, 1954/1955
  • Achtachser GT8 2663, Düwag, Baujahr 1969

Bei strahlendem Sommerwetter konnten die 60 Teilnehmer der Sonderfahrt u. a. Streckenäste bereisen, die ab Februar 2016 nicht mehr mit den Oldtimern zu erreichen sind. Der Fahrplan war so gestaltet, dass die Gäste die Fahrzeuge unterwegs wechseln konnten und auch die Fahrzeuge ausgiebig fotografiert werden konnten.

Michael Kochems hat die historischen Bahnen an diesem Tag fotografisch festgehalten.

Oldieabschied Wehrhahn 267+316

Niederflurzug und Sechsachserzug an der Endstelle der Linie 712 in Volmerswerth in der Hellriegelstraße. Dieser Streckenast wird mit Eröffnung der Wehrhahn-Linie nur noch von den Bahnen NF8 U befahren werden können.

Oldieabschied 267+316

Oldieabschied

Im Kontrast zu den modernen Bauten im Düsseldorfer Medienhafen stehen die Oldtimer in der Schleife Kesselstraße und ermöglichen das Umsteigen der Fahrgäste.

Oldieabschied 267+316

Niederflurzug 267+316 an der Kopernikusstraße. Wie die Beschilderung zeigt, ist er als Linie 6 zum historischen Betriebshof Am Steinberg unterwegs.

Der gleiche Zug verlässt die Endstelle Spichernplatz in Derendorf.

Oldieabschied 267+316  

Der "Sechsfenster-Zug" T2+B2, 654+858 ist mit dem 1928/1929 der älteste "Teilnehmer" am historischen Pendelverkehr.

 Oldieabschied 2501+1689

Düwag-Sechsachserzug, GT6+B4, 2501+1689 in der Collenbachstraße

Oldieabschied 2501+1689

Der Sechsachserzug in der Karl-Geusen-Straße kurz vor der Einfahrt in den Betriebshof Lirenfeld.

Oldieabschied 2663

Achtachser 2663 am Staufenplatz.

(mk)

Aktuell

1. Februar 2018

Anfang März startet das Stadtrundfahrtenprogramm 2018. Bis Dezember gibt es auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreiche Rundfahrten mit historischen Straßenbahnen der Rheinbahn. Auch eine neue Tour - die "Weinfahrt" ist dabei.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com