107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fotogalerie

21. Dezember 2009: 5231 und 5111 sind im Winter unentbehrlich.

Nach einem zögerlichen Winterbeginn forderten die ersten Schneefälle kurz vor Weihnachten den Winterdienst der Rheinbahn heraus. Unentbehrlich sind hierfür die im Betriebshof Heerdt stationierten Arbeitstriebwagen 5231 und 5111, die 85jährige Schneekehre.

Die folgenden Bilder zeigen einige Eindrücke von den nächtlichen Aktivitäten im Rheinbahnnetz, um den Betrieb aufrechtzuhalten und die Fahrgäste - soweit möglich - am frühen Morgen wieder pünktlich und reibungslos zur Arbeit oder in die Schule zu bringen.

5231 Betriebshof Heerdt
5231: Um Mitternacht ist viel Arbeit absehbar.

Gegen 0:00 Uhr starteten 5231 und 5111 zum "Spurfahren" im Betriebshof Heerdt.

5231 Neuss Niedertor 5111 Neuss Niedertor
Arbeitstriebwagen 5231 und 5111 in der zu dieser Zeit menschenleeren Neusser Innenstadt.

5231 Bilker Kirche

Wenn man das Umfeld betrachtet, könnte das nächtliche Foto an der Haltestelle Bilker Kirche - mit Ausnahme des ebenfalls betagten Haltestellenschilds - auch in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts entstanden sein.

In der Schleife Universität Ost wurde ein am Vortag liegengebliebener Düwag-Zug (GT8 + B4) der Linie 707 von 5231 aus den Schneemassen befreit und herausgezogen.

5231 + GT8+B4 Südpark

Im Bereich des Südparkgeländes war ein Kraftakt erforderlich: Der Düwag-Zug musste von der Schleife Universität Ost zum Abzweig Südpark zurückgezogen werden.

Vor dem ersten Planzug der Linie 701 wurde anschließend noch die Strecke zwischen Holthausen und Rath freigefahren.

5231 Holthausen 5231 Holthausen
5231 macht eine kurze Fotopause in Holthausen bevor es wieder zurück in die Innenstadt und weiter nach Rath geht. Der erste Planzug folgt.

(Fotos: mt)

Aktuell

15. Dezember 2018

Kennen Sie jemanden mit dem Namen Philipp, Gerhard, Hubertus oder Christine – oder heißen Sie vielleicht selbst so? Und fehlt Ihnen noch ein originelles Weihnachtsgeschenk? Falls Sie eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten sollten, finden Sie vielleicht am kommenden Samstag, den 15. Dezember, ein Haltestellenschild mit diesem Straßennamen auf dem Bauhof der Stadt Ratingen, Robert-Zapp-Straße 2.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2018

 

Aus dem Inhalt:

Düsseldorfer Haltestellen im Wandel der Zeit (Fortsetzung)

Das Einsatzende der Rheinbahn-Zweiachser im Regelbetrieb 1973/74

"Weniger Stop. mehr Go!" - Die MetroBusse bei der Rheinbahn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com