107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

Fototipps Linie 707: Unterrath S-Bahnhof - Universität Ost

Fototipps Linie 707 2662 Johannstraße
GT8 2662 am 4. August 2009 an der Haltestelle Johannstraße (mk)

Die Linie 707, die von der Schleife am Unterrather S-Bahnhof durch die Innenstadt und vorbei am Hauptbahnhof zur Universität fährt, wird zurzeit noch mit den achtachsigen Düwag-Gelenkwagen samt vierachsiger Beiwagen befahren. Damit gehört sie, auch gemessen an den Bildveröffentlichungen im Internet, sicherlich zu den interessantesten Linien in Düsseldorf für Straßenbahnfreunde. Eine Auswahl interessanter Fotostellen – ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – soll im Folgenden vorgestellt werden. Start ist an der Endschleife in Unterrath. Die Vorschläge bezüglich der besten Fotozeit beziehen sich auf den Sonnenstand.

Fototipps Linie 707 2672, 2135 Unterrath S
GT8 2672 wartet mit NF8 2135 am 16. Februar 2007 in der Schleife am Unterrather S-Bahnhof auf die nächste Fahrt zur Universität. (mk)
  1. Endschleife Unterrath:
    morgens bis mittags für wartende Züge in der Schleife; offener Blick, daher auch im Winter mit Sonne umsetzbar, evtl. leichter Weitwinkel notwendig. Morgens bildet vor der Schleife außerdem ein altes Haus (Gaststätte "Zur Klinke") nördlich der Straße ein gutes Hintergrundmotiv für sich aus der Stadt nähernde Züge. Nachmittags ist das gleiche Motiv seitlich oder die Haltestellenausfahrt zwischen den Häusern für abfahrende Bahnen ebenfalls gut umsetzbar.
Fototipps 707 2655 Unterrath S
GT8 2655 und B4 1637 erreichen die Endstelle in Unterrath. Im Hintergrund befindet sich der Gasthof "zur Klinge". Beide Fahrzeuge tragen zum Aufnahmezeitpunkt, 24. Juli 2007, Vollwerbung für "TUIfly". (mk)
  1. Kreuzung Johannstraße/Ulmenstraße:
    hauptsächlich vormittags für südwärts fahrende Züge; nördlich der Kreuzung ältere Mehrfamilienhäuser mit Statuen als Außenschmuck; südlich der Haltestelle alte Ziegel-Gebäude der ehemaligen Polizeikaserne Tannenstraße.
Fototipps 707 2656 Johannstraße
Tw 2656, 4. August 2009, Johannstraße (mk)
  1. Spichernplatz:
    Haltestellenbereich nachmittags bei südwärts fahrenden Zügen
  2. Haltestelle Dreieck:
    Mittags bei südwärtsfahrenden Zügen; auffälliger Kirchenbau der Kreuzkirche als Hintergrund
Fototipps 707 2657 Dreieick
GT8 2657, 27. September 2008, Dreieck (bm)
  1. Schloss Jägerhof:
    nachmittags bei südwärts fahrenden Bahnen oder abends bei nordwärts fahrenden Bahnen; wegen Autoverkehr relativ schwierig ohne störende Fahrzeuge umsetzbar
  2. Haltestelle Jacobistraße:
    mittags bis mittlerer Nachmittag für südwärts fahrende Züge vom gleichen Fotopunkt wie für die Linie 712; Ende der Verkehrsinsel in der Schadowstraße: Bilder mit ein- und aussteigenden Fahrgästen aufgrund der Straßenmittellage gut möglich. Gleichzeitig Bilder der Linien 703, 712 - ebenfalls mit GT8 - und 713 in Ost-West-Richtung von gleicher Stelle möglich.
  3. Ausfahrt Hauptbahnhof:
    nachmittags für südwärts fahrende Bahnen mit Bahnhofsgebäude im Hintergrund
Fototipps 707 2666 Hauptbahnhof
2666, 12. September 2006, Hauptbahnhof (bm)
  1. Einfahrt Bilk S:
    ab frühem Vormittag bis späten Mittag für südwärts fahrende Züge im größten Teil des Jahres. Im Hintergrund Baustelle der U-Bahn mit Rohrleitungen, dazu Rheinturm. Hier gleichzeitig auch Bilder der Linie 712 mit GT8 möglich.
  2. Karolingerplatz:
    vormittags bis frühem Nachmittag bei südwärts fahrenden Zügen in Zufahrt zur Haltestelle; hohe Backstein-Wohnhäuser als Hintergrund. In der Haltestelle auf Abfahrt wartend mit Fahrgastwechsel und hohen Stadthäusern im Hintergrund; meist ohne störenden Autoverkehr möglich.
  3. Haltestelle Witzelstraße:
    vormittags bis zum frühen Nachmittag; auch im Winter bei Sonne machbar bei Ausfahrt aus Haltestelle; kein störender Autoverkehr; Kirchturm als Hintergrund
  4. Haltestelle Christophplatz:
    ganztägig in beide Richtungen von Fußgängerbrücke; teilweise Fahrleitungsausleger etwas störend.
  5. Schleife Universität Ost:
    morgens bis mittlerer Nachmittag für in die Schleife einfahrende Züge; später Nachmittag für aus der Schleife kommende Züge.
Fototipps Linie 707 2658 Universität Ost
Düwag-Triebwagen 2658 erreicht am 13. Februar 2008 Universität Ost, die südliche Endstelle der Linie 707 (mk)

(Text: mk)

Aktuell

15. Oktober

25 Jahre "Linie D" war Grund genug, den historischen Rheinbahn-Betriebshof Am Steinberg für Besucher zu öffnen. Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr waren die Tore geöffnet. Ungewöhnlich: Nicht die ausgestellten historischen Fahrzeuge oder der Zubringerverkehr mit fünf Oldtimerzügen standen zuerst im Vordergrund des Interesses. Sie wurden von vielen Besuchern erst einmal "links liegengelassen".

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

Aus dem Inhalt:

"Linie D" wird 25!
25 Jahre Begeisterung für den Nahverkehr;
Der Steinberg - Ein Industriedenkmal mit Zukunft;
Flexen, Spachteln, Lackieren

Aktuell:
Neue Leichtbaubusse bei der Rheinbahn
Die Rheinbahn in Daten

Nahverkehrsgeschichte der Region:
80 Jahre Rheinbahnbetrieb im "Mettmanner Netz" (Teil 2)

"Linie D" aktuell:
Abschiedsfahrt O 350 MÜ
Ein Besuch in Bremen

ÖPNV international:
Daugavpils

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com