107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Partner

DVG - Duisburger Verkehrsgesellschaft AG

DVG

Seit den Anfängen 1881 mit der Pferdebahn, sorgen heute rund 1000 Mitarbeiter mit modernen Bussen, Straßen- und U-Bahnen dafür, dass jährlich annähernd 50 Mio. Fahrgäste sicher ihr Ziel erreichen. Diese Sicherheit kommt nicht von ungefähr. Sie kann nur erreicht werden mit in allen Bereichen motivierten und qualifizierten Mitarbeitern, gut gewarteten Fahrzeugen und gut ausgebauten Linienwegen. Deshalb schult die DVG ihre Mitarbeiter und verfügt mit dem 1990 in Betrieb genommenen Busbetriebshof und der 2001 erbauten Straßenbahnschwerpunktwerkstatt über Einrichtungen, die zu den mordernsten ihrer Art in Deutschland zählt.

Durch die Erweiterung der U-Bahn um den Streckenabschnitt Stadtmitte bis Duisburg-Meiderich im September 2000 und der gleichzeitigen Inbetriebnahme des Zentralen Omnibusbahnhofs am Bahnhof Meiderich konnte die Verkehrsanbindung zur Innenstadt deutlich verbessert werden. Bei einer Taktzeit von 5 Minuten (werktags) und einer Fahrzeitverkürzung um 12 Minuten auf 6 Minuten für dieses 4,5 km lange Teilstück fällt es leicht, den PKW in der Garage zu lassen.

Im Interesse unserer Umwelt stärkt die DVG den ÖPNV und setzen auf Sicherheit im Verkehr.

Weitere Informationen über die DVG finden Sie unter: www.dvg-duisburg.de

(Text: Björn Domuradt)

Aktuell

6. November 2019

Seit Ende 2016 bietet die Rheinbahn die alten kultigen Haltestellenschilder ihren Fans an. Diese Schilder wurden mit den umfangreichen Liniennetzänderungen im Zusammenhang mit der Eröffnung des Wehrhahntunnels durch moderne Versionen ersetzt. In den letzten Wochen wurden die Schilder in der Kreisstadt Mettmann ausgetauscht. Wer Interesse besitzt kann - mit etwas Glück - sein Lieblingsschild aus dem Bereich Mettmann am kommenden Samstag, den 9. November, erwerben.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com