107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Verein

Verein

Verein

Der Verein "Linie D - Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V." wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die Geschichte und die Vielfalt der Verkehrsbetriebe und Herstellerfirmen in der Region Düsseldorf zu dokumentieren und sie für die Öffentlichkeit erleb- und erfahrbar zu machen. Die genau definierten Ziele sind:

  • die Erforschung, Sammlung, Aufbereitung, Archivierung und Erschließung von Materialien aller Art zur Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs in Düsseldorf, den angrenzenden Städten und Gemeinden entsprechend dem Betriebsgebiet der Rheinbahn,
  • die Erstellung und Präsentation von Dokumenten, die Herausgabe von Veröffentlichungen und die Veranstaltung von Ausstellungen,
  • der Erwerb von eigenen Fahrzeugen,
  • die Restaurierung und Pflege von historischen Fahrzeugen,
  • der Bau von Modellen und Modellanlagen zur Präsentation des historischen Nahverkehrs in Düsseldorf,
  • der Aufbau eines Nahverkehrsmuseums, in dem die Fahrzeuge und Dokumente dauerhaft ausgestellt und gepflegt werden können, verbunden mit regelmäßigen Einsätzen der Fahrzeuge im Schienennetz der Rheinbahn,
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit gleichartigen Institutionen in anderen Städten zur Erfüllung des Vereinszwecks.

Die Mitglieder engagieren sich dafür in den Arbeitsgruppen Fahrzeuge, Archiv/Dokumentation und Modellbau.

Ein weiteres Betätigungsfeld sind regelmäßige Stadtrundfahrten mit historischen Fahrzeugen in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn , bei denen die Linie D Fahrer, Zugbegleiter und Stadterklärer stellt.

Der Vereinsname knüpft an die Tradition, der von Düsseldorf ausgehenden Fernlinien an, die mit Buchstaben bezeichnet wurden. Als Linie "D" wurde früher die Linie nach Duisburg bezeichnet (heute U 79). Auch ist das "D" die übliche Abkürzung für Düsseldorf.

Flyer Der aktuelle Flyer zum Ausdrucken

Die Aktivitäten des Vereins sind auch in zwei Filmen dokumentiert, die vom Rheinbahn-TV im November 2009 gesendet wurden.

Film 1 Fahrzeuge Der erste Film zeigt die Arbeiten an den Fahrzeugen. > mehr
   
Film 2 Stadtrundfahrten Ein weiterer Film zeigt die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder bei den historischen Stadtrundfahrten in Düsseldorf. > mehr

Sie möchten Mitglied werden ...

 > mehr ...

Sie möchten uns unterstützen ...

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, freuen wir uns sehr. Die "Linie D" ist seit ihrer Gründung als gemeinnützig anerkannt. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Ihre Spende wird für die Aktivitäten des Vereins genutzt. Es besteht auch die Möglichkeit für den Aufbau und den Betrieb des geplanten Historischen Straßenbahnmuseums "Am Steinberg" zweckgebunden zu spenden. Geben Sie in diesem Fall bitte als Verwendungszweck "Spende - Betriebshof Am Steinberg" an.

Unsere Bankverbindung bei der Stadtsparkasse Düsseldorf:

IBAN: DE53 3005 0110 0061 0051 79
BIC: DUSSDEDDXXX

Aktuell

15. November

Am 17. November 2017 wird die Wendeschleife am Rather Bahnhof zum letzten Mal befahren. Danach beginnen die Gleisbauarbeiten zum Anschluss der neuen Strecke in Richtung Theodorstraße und ISS Dome, die ab Januar 2018 von der Linie 701 im Fahrgastverkehr bedient wird. Gleichzeitig wird gegenüber dem ehemaligen Bahnhofsgebäude in Rath ein neues Wendegleis für die Stadtbahnlinie U71 in Betrieb gehen.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com