107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

22. März 2010: Umbau und Ausbau des Gleisnetzes geht weiter.

Aktuelles Werstener Kreuz
Am Werstener Kreuz wird am 20. März der neue Abzweig im Zuge der Linien 701 und 713 ausgerichtet. Die Stadtbahnlinien U74 und U77 endeten an dem Wochenende an der Haltestelle Werstener Dorfstraße, die Linie 701 wurde zur Universität umgeleitet.

Anfang März ist der Jan-Wellem-Platz für die Bauarbeiten des Projektes "Kö-Bogen" grundlegend umgestaltet worden. Parallel standen aber noch weitere Arbeiten am Rheinbahn-Gleisnetz an, und zwar in Zusammenhang mit dem Bau der Wehrhahnlinie sowie für die Verlängerung der Stadtbahnlinie U79 zur Universität.

So wurden bereits am Wochenende 5. bis 7. März am Südpark zwei Weichen und eine Kreuzung im Zuge der Linien 707, 711 und 716 für den zukünftigen Abzweig Werstener Kreuz <-> Universität eingebaut. Über diese neue Verbindung werden ab Mitte des Jahres die Stadtbahnen von und zur Universität verkehren.

Im Rohbau fertiggestellt ist ferner der neue Mittelhochbahnsteig für die Stadtbahnwagen am Südpark zwischen den Richtungsgleisen der Linien 701 und 713. Am Wochenende 20. bis 22. März folgte der Einbau des ersten Teils einer neuen doppelten Gleisverbindung am Werstener Kreuz (Haltestelle Werstener Dorfstraße), damit die Linie U79 vom Oberbilker Stadtbahntunnel kommend in Richtung Südpark - Universität (und umgekehrt) abbiegen kann. Im Vorfeld waren die Haltestellen der Linien 701 und 713 verlegt worden, um Platz für die Gleisbögen zu erhalten. Die noch fehlenden Teile des Abzweiges im Zuge der Linien U74/U77 werden in Kürze eingebaut.

Aktuelles Südpark
Die bereits Anfang März angeschlossenen neuen Gleisbögen für die Stadtbahnlinie U79 am Südpark (Aufnahme vom 20. März). Im Bild ein wegen der an diesem Wochenende druchgeführten Bauarbeiten am Werstener Kreuz umgeleiteter Zug der Linie 701.

Zwischen Jacobistraße und Schützenstraße wurde am Wochenende 19. bis 22. März (Donnerstag bis Sonntag) außerdem eine neue Gleisführung für die Linien 703, 712 und 713 angeschlossen. In der Straße Am Wehrhahn waren die Bauarbeiten für den U-Bahnhof "Jacobistraße/Pempelforter Straße" auf der nördlichen Straßenseite soweit abgeschlossen, dass Bahn- und Autoverkehr auf diese Seite wechseln konnte. Außerdem wurde westlich der Kreuzung mit der Kölner Straße das Baufeld für die zukünftige Tunnelrampe und den Zielschacht für die Tunnelbohrmaschine freigeräumt. Besonders aufwändig war der Umbau der kompletten Gleiskreuzung mit der Linie 704 (Am Wehrhahn / Kölner Straße). Noch angepasst werden muss der Gleisbogen aus Richtung Worringer Platz in Richtung Wehrhahn S-Bf., der am kommenden Wochenende (26. bis 28. März) fertiggestellt wird.

Aktuelles 2004 Pempelforter Straße
Die neue provisorische Haltestelle Pempelforter Straße der Linien 703, 712 und 713 liegt versetzt genau neben der bisherigen Gleistrasse (der sichtbare Bahnsteig an der rechten Seite war bisher die Haltestelle für die Gegenrichtung). Der im Hintergrund sichtbare Baum wird von den Straßenbahnen und dem Autoverkehr in einem großen Bogen umfahren. Vorne rechts die Weiche für die Gleisverbindung aus Richtung Worringer Platz.

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com