107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

10. Juni 2011: Einsatzende der GT8S

Aktuelles GT8S-Abschied
Am Nachmittag des 10. Juni 2011 rücken die GT8S der Linie 719 zum letzten Mal in den Btf. Steinberg ein, ein weiterer Wagen fährt noch bis zum Abend auf der Linie 706 (im Bild: Tw 3052 und 3048 von der Linie 719 an der Einfahrt des Btf. Steinberg)

Zum letzten Mal verkehren heute die sechs bei der Rheinbahn noch vorhandenen GT8S im Linienverkehr. Wie üblich fahren die Wagen nochmals morgens und nachmittags auf der Verstärkungslinie 719, ferner ist der Tw 3045 bis zum Abend auf der Linie 706 im Einsatz. Kurz nach 21:00 Uhr beendet dieser Triebwagen als letzter planmäßig seinen Dienst am Btf. Steinberg.

Aktuelles GT8S-Abschied
Die letzte Fahrt auf Rheinbahngleisen: Tw 3053 + 3052 sind im Btf. Steinberg bereitgestellt zur Überführung zum Btf. Heerdt, wo die Wagen abgestellt werden und auf den Abtransport nach Polen warten.

Die in der Nachmittagsspitze auf der Linie 719 eingesetzten fünf Wagen rücken alle bis gegen 17:45 Uhr in den Btf. Steinberg ein. Unmittelbar danach werden vier Wagen als Doppeltraktion zusammengestellt (3046 + 3048 und 3053 + 3052) und zum Btf. Heerdt zur Abstellung überführt, Tw 3055 folgt als Solowagen. Der Tw 3045 wird am Abend direkt nach seinem Dienstende auf der Linie 706 ebenfalls nach Heerdt gebracht und abgestellt.

Aktuelles GT8S-Abschied
Die letzte Fahrt der Linie 719 ab Hubertushain startet pünktlich um 15:46 Uhr, begleitet von einem kräftigen Regenschauer.

Ein allerletzter GT8S-Einsatz ist noch für Sonntag, den 19. Juni 2011 vorgesehen. Zum Abschied vom Btf. Steinberg soll es an diesem Tag noch einmal Sonderfahrten mit einem „8S“ geben, danach wird dieser seit den 1970er Jahren für Düsseldorf typische Fahrzeugtyp die Rheinbahngleise endgültig verlassen: Die sechs GT8S werden kurzfristig nach Polen abtransportiert. Sie erreichen ihre neue Heimat Krakau aber erst nach einem „Umweg“ über Posen, wo sie bis zum Herbst zunächst im Baustellenverkehr eingesetzt werden sollen.

Mit dem Abschied der GT8S aus dem Linienverkehr endet heute auch der Einsatz der Linie 719 im Abschnitt Schlüterstraße – Hubertushain. Für das Umsetzen im Stumpfgleis Hubertushain waren auf den betreffenden Kursen Zweirichtungswagen obligatorisch, weshalb die GT8S hier bis zuletzt unverzichtbar waren. Zum Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende wird der Linienweg der Linie 719 im Wesentlichen auf die Strecke Polizeipräsidium – Schleife Bruchstraße reduziert, der Abschnitt zum Staufenplatz wird jetzt nur noch von Einzelfahrten bedient.

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com