107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

8. Dezember 2011 - Verbesserter Winterdienst

Aktuelles Winterdienst
Die Rheinbahn hat heute im Btf. Heerdt ihr neues Winterdienstkonzept vorgestellt und einen Einblick in die zur Verfügung stehende Winterdienstflotte gegeben. Neben zwei straßengängigen LKW mit Schneepflügen (ganz links 9881 mit Streuaufsatz und rechts 9884) und dem schienen-/straßengängigen Unimog mit Räumschild und Streuautomat (9854) war auch der Sechsachser 5105 vertreten.

Die beiden schneereichen Winter 2009/2010 und 2010/2011 hatten den Düsseldorfer Nahverkehr zeitweise in Bedrängnis gebracht. An den Weihnachtstagen 2010 musste der Straßenbahnverkehr vorübergehend sogar eingestellt werden, die anschließende Räumung der Strecken und die schrittweise Wiederaufnahme des Bahnverkehrs erforderte erhebliche Anstrengungen.

Die Rheinbahn hat ihren Winterdienstplan fortgeschrieben, um besser auf Schnee und Eis reagieren zu können. Es wurden zusätzliche interne „Warnstufen“ eingerichtet mit unterschiedlichen Maßnahmenkatalogen bis hin zu Planungen für einen Notbetrieb auf den wichtigsten Strecken – sollte es „ganz dick“ kommen und Düsseldorf buchstäblich im Schnee versinken. Verbesserungen sind ferner für Kommunikation und Information vorgesehen sowie für die Zusammenarbeit mit den regionalen Räumdiensten.

Außerdem hat die Rheinbahn ihren eigenen Winterdienst-Fuhrpark vergrößert und vorhandene Fahrzeuge angepasst. Zukünftig können insgesamt sechs LKW mit Schneepflügen eingesetzt werden (davon drei Schiene-/Straße-Fahrzeuge, drei Wagen können mit Salzstreu-Wechselaufbauten versehen werden), ferner stehen zwei Radlader zur Verfügung. Für die Betriebshöfe wurden kleinere Aufsitz-Schneeräumer angeschafft, um pünktliche Ausfahrten und freie Verkehrswege auf den Höfen sicherzustellen.

Für das Schienennetz ist ein neuer zweiachsiger Vorstell-Schneepflug mit hydraulischem Räumschild in Arbeit, der zusammen mit einem Düwag-Gelenkwagen eingesetzt und für schneefreie Gleise sorgen soll. Für Spurfahrten werden außerdem mehrere Düwagwagen dauerhaft vorgehalten, die teilweise vergrößerte und höhenverstellbare Bahnräumer erhalten. Als einer der ersten Triebwagen wurde der Fahrschulwagen 5105 entsprechend ausgerüstet.

Aktuelles Winterdienst
Blick unter den Tw 5105: Vor dem ersten Drehgestell wurde ein vergrößerter und höhenverstellbarer Bahnräumer angebaut, um bei Spurfahrten auch stärker verschneite Gleise freifahren zu können.

Wie der kommende Winter tatsächlich wird, weiß freilich niemand. Die aktuellen Prognosen sagen weder weiße Weihnachten noch Frost für die nächste Zeit voraus – aber wer würde sich da schon festlegen?

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com