107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

9. September 2012 – Mit den Rheinbahn-Oldtimern am Tag des offenen Denkmals unterwegs.

954
Der "Sechsfenster-Wagen" 954 pendelt - gemeinsam mit Tw 2501 - am 9. September zwischen Hauptbahnhof und Btf. Lierenfeld. Ziel der Fahrten ist das Städtische Restaurierungszentrum in der Erkrather Straße 347.

Am kommenden Sonntag, den 9. September, findet der bundesweite "Tag des offenen Denkmals" statt. Die diesjährige Veranstaltung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz steht unter dem Thema “Holz”. Auch in Düsseldorf haben an diesem Tag die Bürger die Möglichkeit eine Reihe interessanter Denkmale, Museen und Sammlungen zu besichtigen und sich über die Bedeutung der Denkmalspflege zu informieren.

Wie schon in den letzten Jahren gehören auch die historischen Fahrzeuge der Rheinbahn zum Programm. Passend zum Thema “Holz” wird der “Holzwagen 954” gemeinsam mit Tw 2501 zwischen Hauptbahnhof und Btf. Lierenfeld pendeln. Im benachbarten Städtischen Restaurierungszentrum ist erstmals der geschnitzte Marstallgiebel aus Schloss Jägerhof für die Öffentlichkeit zugänglich.

Abfahrzeiten der Bahnen vom Hauptbahnhof:

  • „Sechsfenster-Wagen“ 954 (Baujahr 1928): 11:00-13:00 Uhr, 14:00-16:40 Uhr, alle 40 Minuten
  • GT6 2501 (Baujahr 1956): 11:20–13:20 Uhr, 14:20–17:00 Uhr, ebenfalls alle 40 Minuten

Die Oldtimerbusse 8291 und 8921 bringen Besucher vom Carlsplatz zur Edel-Korn Brennerei Schmittmann in Niederkassel. Zustiegsmöglichkeiten bestehen an der Heinrich-Heine-Allee und am Belsenplatz.

Abfahrtzeiten der Busse vom Carlsplatz *:

  • MAN Gelenkbus 8291 (Baujahr 1975): 11:27–16:27 Uhr, stündlich
  • MAN Metrobus 8921 (Baujahr 1969): 11:57–17:57 Uhr, stündlich

* = Erste Fahrt von der Heinrich-Heine-Allee nach Niederkassel um 10:30 bzw. 11:00 Uhr.

8921
Die Edel-Korn Brennerei Schmittmann öffnet am Tag des offenen Denkmals ihre Türen. Besucher können für die Fahrt nach Niederkassel den MAN Metrobus 8921 und den Gelenkbus 8291 nutzen.

(hm)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com