107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

4. November 2014 – Neue Bäume für Düsseldorf

Bäume Vorankündigung
"Holzwagen" 583 ist bei der Spendensammlung für neue Bäume selbstverständlich mit dabei.

Am Pfingstmontag (9. Juni) wurde Düsseldorf und die gesamte Region vom Orkantief „Ela“ heimgesucht. Kaum ein Unwetter richtete in Nordrhein-Westfalen in den letzten Jahrzehnten so schwere Schäden an. Besonders getroffen wurde das Düsseldorfer Stadtgebiet, wo über 40.000 Bäume umstürzten. Praktisch alle Grünflächen der Stadt wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen und teils regelrecht verwüstet: Hofgarten, Schlosspark Benrath, Rheinwiesen, Alleen, Parks, Friedhöfe, Wälder. Kein Bereich der Stadt, keine Straße blieb verschont. Als Schadenssumme für das städtische Grün werden 35 Millionen Euro genannt.

Die Aufräumungsarbeiten sind zu großen Teilen bewältigt, aber die buchstäblichen „Lücken“ sind allgegenwärtig und werden es auch noch etliche Jahre bleiben. In der Düsseldorfer Bevölkerung hat sich deshalb ein breites ehrenamtliches Engagement gebildet, um nach einer Welle der Hilfsbereitschaft in den Tagen nach dem Orkan nun die „Wiederaufforstung“ zu unterstützen. Die Stadt Düsseldorf hat dieses Engagement unter der Überschrift „Neue Bäume für Düsseldorf“ zusammengefasst (siehe hier) und mit Stand von heute konnten bereits Spenden von über 770.000 Euro gesammelt werden.

Bäume Vorankündigung
Pressetermin vor dem Btf. Am Steinberg: Helga Stulgies, Umweltdezernentin der Stadt Düsseldorf (2. von links), Burkhard Nerlich, Michael Tesche und Hans Männel von der "Linie D" sowie Doris Törkel, Gartenamtsleiterin. Michael Süßer vom BUND (ganz links) und Glücksbringer Thomas Schnug von der Schornsteinfegerinnung (ganz rechts) tragen zum informativen und unterhaltsamen Programm am Samstag in den Bahnen mit bei.

Auch die „Linie D“ möchte sich an der Spendenaktion „Neue Bäume für Düsseldorf“ beteiligen. Am kommenden Wochenende setzt der Verein mit seinen ehrenamtlichen Personalen deshalb mehrere Rheinbahn-Oldtimer für einen „Spendenmarathon“ in Bewegung: Am Samstag und Sonntag, 8. und 9. November 2014, verkehren die Bahnen jeweils von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Halbstundentakt zwischen Kirchplatz, Heinrich-Heine-Allee, Jan-Wellem-Platz, Wehrhahn, Grafenberger Allee und Staufenplatz (am Samstag zeitweise auch weiter bis Gerresheim, Unter den Eichen).

Das gesamte Fahrpersonal auf den Bahnen und die "Schaffner" werden dabei ehrenamtlich von der „Linie D“ gestellt. Die Mitfahrt in den Bahnen ist kostenlos, es wird jedoch ausdrücklich um Spenden für die Initiative „Neue Bäume für Düsseldorf“ gebeten. Alle gesammelten Beträge werden in voller Höhe an die Stadt Düsseldorf weitergeleitet und kommen der Wiederbegrünung der Stadt zugute.

Im Einsatz sein werden die Triebwagen

  • 583 (zweiachsiger „Fünffenster“-Wagen, Baujahr 1921),
  • 379 (zweiachsiger Aufbauwagen, Baujahr 1950),
  • 114 (vierachsiger Großraumwagen, Baujahr 1954) und am Samstag auch der
  • Sechsachser 2501 (Baujahr 1956).

Der Fahrplan für die Rheinbahn-Oldtimer am Wochenende:

  • ab Kirchfeldstraße (Schleife) starten die Bahnen an beiden Tagen zwischen 9:00 Uhr und 21:00 Uhr jeweils zur vollen und zur halben Stunde. Nur am Samstag fahren die Wagen von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr bis zur Schleife Gerresheim, Unter den Eichen, alle anderen Fahrten enden am Staufenplatz,
  • die Rückfahrten am Samstag: 9:40 Uhr und 10:10 Uhr ab Staufenplatz, 10:29 Uhr sowie 10:46 Uhr bis 16:46 Uhr alle 30 Minuten ab Gerresheim, Unter den Eichen, dann 17:11 Uhr bis 19:11 Uhr alle 30 Minuten sowie 19:35 Uhr und 20:06 Uhr ab Staufenplatz,
  • die Rückfahrten am Sonntag: von 9:35 Uhr bis 12:35 Uhr und von 13:06 Uhr bis 20:06 Uhr jeweils alle 30 Minuten ab Staufenplatz.

PDF Fahrplan zum Ausdrucken

Rund um den Oldtimereinsatz wird es am Samstag, dem 8. November, noch weitere informative und unterhaltsame Programmpunkte in der Stadt und in den Bahnen geben (siehe hier). Auch Oberbürgermeister Thomas Geisel wird am Samstag mit anpacken und eine Linde an der Grafenberger Allee/Hans-Sachs-Straße pflanzen. Anschließend geht es im Straßenbahn-Oldtimer in die Innenstadt.

Das gesamte Programm für das Wochenende wurde heute bei einem gemeinsamen Pressetermin von Stadt Düsseldorf und "Linie D" vorgestellt. Kulisse für den Triebwagen 583 war der historische Rheinbahn-Betriebshof Am Steinberg.

Bäume Vorankündigung
Rund 600 EUR kostet ein Baum, einschließlich der Baumpflanzung 2.000 EUR. Am 8. und 9. November setzt sich "Linie D" für viele neue Bäume ein und hofft auf spendenfreudige Fahrgäste.

(Text: ve, Fotos: bm)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com