107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

23. Dezember 2015 – Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Jahreswechsel
Wenige Tage vor Weihnachten hat die Rheinbahn den Btf. Steinberg wieder in Betrieb genommen, er dient nach viereinhalb Jahren Dornröschenschlaf nun als Standort für die historischen Straßenbahnen. Am späten Nachmittag des 20. Dezember 2015 war die erste Umzugsetappe fast geschafft, als der Umbauwagen 2151 und der Fahrschulwagen 5101 für ein Foto vor der Stumpfhalle aufgestellt wurden.

Das kommende Jahr wird große Veränderungen für den Düsseldorfer Nahverkehr bringen. Mit Eröffnung der Wehrhahnlinie im Februar werden mehrere traditionsreiche Straßenbahnstrecken in der Innenstadt durch den neuen Tunnel ersetzt und das heißt auch, dass die Rheinbahn-Oldtimer auf ihren Miet- und Sonderfahrten nicht mehr die gerne nachgefragten Ziele in der Altstadt anfahren können.

Nebenbei wird nach 53 Jahren der „Jan-Wellem-Platz“ aus den Fahrplänen getilgt. Der einst wichtige Straßenbahnknoten ist durch den Stadtumbau ohnehin schon nicht mehr wiederzuerkennen, in Kürze kehrt nun mit dem Stationsnamen „Schadowstraße“ der Name des Düsseldorfer Malers und langjährigen Direktors der Kunstakademie zurück in die Liniennetzpläne. Dieser Vorgang ist übrigens nicht ohne Parallelen, denn Anfang der 1960er Jahre hatte der Jan-Wellem-Platz seinerseits die Haltestelle der Linie 12 auf dem Schadowplatz abgelöst.

Der historische Nahverkehr bleibt trotz aller Neuerungen aber fester Bestandteil der Rheinbahn, die Oldtimerbahnen und -busse werden regelmäßiger Blickfang und Sympathieträger sein. Neben der Begeisterung am Nahverkehr, seinen Fahrzeugen und deren Technik wird für die Mitglieder der „Linie D“ diese buchstäbliche Zeitreise auch im Jahr 2016 eine große Motivation sein, sich für die Geschichte der Rheinbahn und damit für die Geschichte Düsseldorfs ehrenamtlich zu engagieren. In Vorbereitung sind hierbei bekannte und auch neue Aktivitäten, über die wir wie üblich vorab informieren werden.

Ein wichtiges Thema für die „Linie D“ wird auch der vor wenigen Tagen von der Rheinbahn reaktivierte denkmalgeschützte Betriebshof „Am Steinberg“ sein. Zusätzlich zur Freude über die Rückkehr der historischen Straßenbahnen in das mehr als 100 Jahre alte Depot wird es für den Verein zukünftig auch eine besondere Herausforderung sein, sich für den „Steinberg“ als Standort für die Oldtimerbahnen einzusetzen. Die „Linie D“ steht gerne zur Verfügung, hier mit ihren Mitgliedern den historischen Nahverkehr der Rheinbahn zu unterstützen und in Gang zu halten.

Die „Linie D“ wünscht allen Mitgliedern und Freunden frohe Festtage, alles Gute für den Jahreswechsel und für 2016 Gesundheit, Glück und unverändert viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com