107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

11. April 2015 - Oldtimerbahn pendelt in Neuss

Neuss
Rheinbahntriebwagen 954 auf dem Neusser Markt vor dem Rathaus. Straßenbahnen gibt es hier seit 1901, die Geschichte der Stadt selbst beginnt aber bereits kurz vor Christi Geburt.

Üblicherweise hält die Straßenbahnlinie 709 an Samstagen tagsüber Betriebsruhe in der Neusser Fußgängerzone. Heute wurde die Straßenbahn aber einmal zum Mittelpunkt in der Quirinusstadt: Von 10 bis 16 Uhr pendelte wieder der historische „Sechsfenstertriebwagen“ 954 der Rheinbahn kostenlos in der Neusser Innenstadt. Der Wagen stammt von 1928, er ist eines der ältesten Rheinbahnfahrzeuge und verfügt noch über einen Holzaufbau.

Neuss
Neusser Stadtgeschichte „live“ fand den ganzen Tag zahlreiche gespannte Zuhörer in der Straßenbahn.

Die Pendelfahrten erfolgten zwischen den Schleifen an der Stadthalle und am Theodor-Heuss-Platz (Hauptbahnhof) ohne festen Fahrplan. Im Wagen wurde vom Stadterklärer Rolf D. Lüpertz informativ und originell Neusser Stadtgeschichte vorgestellt, so dass gleich in mehrerlei Hinsicht bewegende Geschichte geboten wurde. Mit an Bord waren zahlreiche großformatige Fotos, die zusammen mit Blicken aus den Fenstern eindrucksvoll „einst und jetzt“ veranschaulichten. Die Fahrt im Oldtimer war deshalb immer wieder von Halten an den originalen historischen Schauplätzen geprägt. Angeboten wurden die Fahrten von der „Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss“ (ZIN), einem Zusammenschluss von Neusser Bürgern, Kaufleuten und Förderern der Neusser City. Ein weiterer Termin ist am 12. September 2015 eingeplant und auch im nächsten Jahr soll wieder Neusser Stadtgeschichte im Oldtimer geboten werden.

(ve)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com