107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

31. Dezember 2019 – Zum Jahresabschluss

Jahresende 2501
Tw 2501 festlich geschmückt bei der Jahresabschlussfahrt 2019 der "Linie D".

"Offiziell" ist schon vor einigen Tagen das Jahr 2019 für die "Linie D" zu Ende gegangen. Am 1. Dezember starteten wir im festlich dekorierten Triebwagen 2501 zur stimmungsvollen Jahresabschlussfahrt im weihnachtlichen Düsseldorf. So ließ es sich leicht in vielen Gesprächen auf ein arbeitssames und ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken.

2019 war für den Verein und seine Mitglieder wieder erfolgreich. Viele haben mit unterschiedlichen Aktivitäten ihren Teil dazu beigetragen. Beispielhaft sei genannt: der Erwerb von Fahrzeugen, weitere Fortschritte bei der Fahrzeugrestaurierung, die Durchführung außerordentlich publikumswirksamer Veranstaltungen (Steinberg-Öffnungstage, autofreier Sonntag), die Vereinsreise nach Nürnberg oder auch der Verkauf der alten Haltestellenschilder, der nun beendet ist.

Nun steht nicht nur ein neues Jahr vor der Tür. Es beginnt auch ein neues Jahrzehnt "die „Zwanziger“, die uns mit dem Beinamen „die Goldenen“ schon  längst ein Begriff sind. Wir kennen diese Jahre nicht aus eigener Anschauung - schließlich ist es 100 Jahre her - sondern aus Erzählungen von Eltern, Großeltern oder gar Ur-Großeltern. Je weiter die Geschichten zurückliegen, desto häufiger wird vergessen, dass dieses Jahrzehnt eigentlich alles andere als „golden“ war, sondern auch Hyperinflation, massenhafte Arbeitslosigkeit und bittere Armut bedeutete. Die beiden ältesten Straßenbahnzüge der Rheinbahn (583+797, Baujahr 1921/1925; 954+858, Baujahr 1928/1929 sind auch Zeugen dieser Zeit.

Wenn wir heute also wieder einen Aufbruch in die Zwanziger Jahre vor uns haben, dann wünsche ich mir, dass die neuen „Zwanziger“ - bei den großen Herausforderungen vor denen wir stehen - eine wirklich positive Bilanz hinterlassen mögen. Wir können dazu beitragen.

Sehen wir dem kommenden Jahr mit frohen Erwartungen entgegen.

„Linie D“ wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Vereins viele schöne Momente, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Erfolg.

(hm)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com