107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Triebwagen Posen 697 (ex Rheinbahn 2968) - Achtachsiger Gelenktriebwagen

3601
Noch im Liniendienst: Tw 697 am 6. April 2018 in Posen.

Baujahr: 1964 (1974)
Eigentümer: Rheinbahn AG
Einsatz: zurzeit abgestellt

Mit der Beschaffung von Niederflurfahrzeugen in Düsseldorf ab 1996, sank der Fahrzeugbedarf an den bisher durch die Rheinbahn eingesetzten DÜWAG-Gelenktriebwagen sukzessive. Dies führte dazu, dass ein Großteil der Fahrzeuge bis ins Jahr 2011 an unterschiedliche – meistens polnische – Straßenbahnbetriebe verkauft wurden. In Anlehnung an den damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl, gab der örtliche Volksmund ihnen den Spitznamen „Helmut“.

Der Triebwagen 697 (vormals Rheinbahn 2968) gehört zu den Wagen, welche in den Jahren 2010 und 2011 nach Poznań (PL) verkauft wurden. Bis Ende 2019 stand der Wagen dort im planmäßigen Linienverkehr. Im September 2020 kam der Wagen aufgrund einer privaten Initiative zurück nach Düsseldorf.

Die Integration von „Helmut“ in den historischen Fahrzeugpark der Rheinbahn ist geplant, um ihn zukünftig für Sonder- und Stadtrundfahrten einzusetzen.

Chronologie

  • 1964: Auslieferung des GT6 an die Neusser Straßenbahn (SWN) = SWN 43
  • 1971: Übernahme durch die Rheinbahn = RBG 2623
  • 1974: Erweiterung zum GT8 = RBG 2768
  • 1983: Nachrüstung mit Federspeicherbremsen = RBG 2968
  • 2010: Verkauf nach Poznań = MPK 697
  • 2020: Rückholung nach Düsseldorf

(Text: dz, Foto: as)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com