107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Partner

BMB - Bergische Museumsbahnen e. V.

BMB

Die Erschließung der Industriebetriebe in den engen Tälern und auf den Höhen des Bergischen Landes erforderte den Bau von meterspurigen Eisenbahnen. Die erste Bahn dieser Art dampfte 1890 von Wermelskirchen nach Burg.

Ihr folgten so namhafte Straßenbahnbetriebe wie die Elektrische Straßenbahn Barmen-Elberfeld, die Solinger Kreisbahn, die Barmer Bergbahn AG, die Bergischen Kleinbahnen und so weiter ...

Doch die rasante Entwicklung des Autoverkehrs in den 50er und 60er Jahren verdrängte dieses zuverlässige Verkehrsmittel mehr und mehr - die Straßenbahn war aus der Sicht vieler "unmodern" geworden.

Diese Entwicklung führte 1970 zur Stilllegung der letzten meterspurigen Straßenbahnlinie 25 zwischen Dönberg und Elberfeld und schließlich zur Einstellung des restlichen normalspurigen Straßenbahnnetzes in Wuppertal im Mai 1987. Frühzeitig erkannten begeisterte Straßenbahn- und Heimatfreunde diese Entwicklung und bemühten sich - seit 1969 in den "Bergischen Museumsbahnen e. V." vereint - dieses wichtige Stück Technik- und Heimatgeschichte zu erhalten.

Das Teilstück der ehemaligen Wuppertaler Straßenbahnlinie 5 (Dönberg - Elberfeld Bf. - Cronenberg - Solingen-Mühlenhof) zwischen Cronenberg-Lenzhaus und Kohlfurther Brücke konnte nach zähem Ringen als Museumsbahn erhalten werden.

Weitere Informationen über die BMB finden Sie unter: www.bmb-wuppertal.de

(Text: Björn Domuradt)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com