107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Arbeitsfahrzeug 5151 - Sprengwagen

5151
Arbeitsfahrzeug 5151 im Jahr 1972 im Betriebshof Heerdt (Rheinbahn-Archiv)

Baujahr: 1913 (Umbau 1967)
Eigentümer: Linie D
Einsatz: in Aufarbeitung

In den Anfangsjahren der Straßenbahn waren in den Städten noch viele Straßen unbefestigt. Um die Staubentwicklung in Grenzen zu halten, mussten diese Straßen regelmäßig mit Wasser besprengt werden. Die städtische Düsseldorfer Straßenbahn beschaffte dazu den Triebwagen 51, der 1913 bei der Waggonbaufirma Weyer unter Verwendung von Bauteilen nicht mehr benötigter Fahrzeuge entstand.

1967 wurde das Fahrzeug von der Rheinbahn modernisiert und zum Sprühen von Unkrautvertilgungsmittel im Gleisbereich verwendet. Statt der engen hölzernen Führerhäuser erhielt es an beiden Enden geräumige KSW-Aufbauten.

In diesem Zustand kam der Wagen nach seiner Abstellung 1977 ins Deutsche Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen bei Hannover. Von dort konnte das Fahrzeug 2001 im Tausch gegen den Fahrschulwagen 5103 zurück erworben werden.

5151
Das Foto zeigt den Aufarbeitungsstand des Sprengwagens 5151 am 30.11.2008 im Btf Heerdt. (hm)

Die "Linie D" plant den Sprengwagen bis zu seinem hundertjährigen Jubiläum 2013 wieder in den Zustand nach dem Umbau 1967 zu restaurieren.

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. Juni 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2019

 

Aus dem Inhalt:

Autofreier Sonntag und "Plankurbeln"

Btf. Am Steinberg: Tag des offenen Denkmals

Logos der Rheinbahn im Wandel der Zeit

Rheinbahn-Triebwagen 392 im Museum

Straßenbahnen in Osteuropa: Minsk

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com