107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Bus 9063 - MAN SL-E 200, Elektrobus

9063
Bus 9063 am 21.06.2008 im Betriebshof Benrath. (ws)

Baujahr: 1975
Eigentümer: Rheinbahn
Einsatz: zurzeit abgestellt

Anfang der 1970er Jahre begann die RWE-Tochter "Gesellschaft für elektrischen Straßenverkehr" mit der Durchführung von Großversuchen mit elektrisch angetriebenen Bussen. Die Stromversorgung erfolgte bei diesen Fahrzeugen mit Batterien, die in einem Anhänger untergebracht waren.

Bei der Rheinbahn fuhren ab 1975 auf der Garather Rundlinie 39 (heute 739) vierzehn Batteriebusse von MAN (Typ SL-E 200). Die elektrische Ausrüstung kam von Bosch, die Traktionsbatterien von Varta. Später kamen aus dem zeitgleich laufenden und 1981 beendeten Mönchengladbacher Versuch weitere acht baugleiche Fahrzeuge hinzu.

Die in einem Wechselbehälter befindlichen Traktionsbatterien mussten bis 1982 im Betriebshof Benrath gegen "frische" ausgetauscht werden, die dort über Nacht wieder aufgeladen wurden. Später konnte dieses über einen auf dem Bus angebrachten Stromabnehemr an stationären Ladestationen am Benrather Bahnhof in der Wendepause erfolgen.

Das Antriebssystem war bei allen Vorteilen des elektrischen Antriebs aufgrund des damaligen Stands der Batterietechnik zu aufwändig und wurde 1988 beendet.

Der Batteriebus 9063 wurde nach Einstellung des Betriebs von Bosch und später von MAN als Ausstellungsstück übernommen. Seit 2000 befindet es sich wieder bei der Rheinbahn in Düsseldorf.

Aktuell

Allen Mitgliedern, Partnern und Freunden der „Linie D“ sei ein guter Start in das Jahr 2018 gewünscht! Aus Sicht des Düsseldorfer Nahverkehrs beginnt das Jahr sehr positiv mit einer neuen Strecke, neuen Linienwegen und einem bemerkenswerten Oldtimereinsatz!

7. Januar 2018

Was lange währt, wird endlich gut! Bereits im Jahr 2006 zur Eröffnung des „ISS Dome“ an der Theodorstraße im Düsseldorfer Norden sollte eine neue Straßenbahnstrecke einen leistungsfähigen Anschluss herstellen. Dass es mehr als ein Jahrzehnt länger gedauert hat, lag an Grundstücksfragen, nach deren Klärung es dann immerhin sehr zügig ging:

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 2.2017

 

"Linie D" wurde 1992 vor 25 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass beschäftigt sich die neue Ausgabe u. a. mit Themen rund um den Verein. Selbstverständlich berichten wir auch wieder Interessantes über den aktuellen und historischen Nahverkehr in der Region Düsseldorf.

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Düsseldorfer Verkehrsgeschichte - Historische Busse und Bahnen in Düsseldorf

<Linie D>, Ausgabe 1.2015

2010 erschien unter dem Titel "Historische Straßenbahnen in Düsseldorf" erstmalig unsere Zusammenstellung der in Düsseldorf erhaltenen historischen Bahnen. Diese Broschüre wurde nun aktualisiert und um einen Busteil ergänzt:

In Düsseldorf gibt es eine große Anzahl von historischen Straßenbahnen, die überwiegend betriebsfähig sind. Aber auch Oldtimer-Busse vom Büssing-"Schauzenbus" bis zum MAN S 80 repräsentieren die Verkehrsgeschichte in der Landeshauptstadt. Insgesamt sieben historische Busse sind jetzt mit einer kurzen Textbeschreibung, technischen Daten und einem Bild in die Broschüre neu aufgenommen worden.

4,90 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com