107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Triebwagen 3101 - Stadtbahnwagen mit Speiseabteil

3206
Triebwagen 3101 zusammen mit Triebwagen 3206 in Doppeltraktion am 15. August 2020 im Betriebshof Handweiser.

Baujahr: 1975
Eigentümer: Rheinbahn AG
Einsatz: in Aufarbeitung

Zur Erweiterung der 1971 bestellten Flotte von 65 Zweirichtungs-Achtachsern des Typs GT8S orderte die Rheinbahn noch vier weitere Fahrzeuge mit Speiseabteil hinzu, die 1975 ausgeliefert wurden und in den Nummernkreis 3101-3104 einsortiert wurden.

Nach nur sechs Jahren Einsatz wurden die Triebwagen 1981 im Rahmen des Stadtbahnbetriebs zu GT8SU umgebaut und bekamen dabei eine verbreiterte Frontpartie und Klapptrittstufenkästen, wie auch Triebwagen 3206. Im Jahr 1988 endete der Einsatz der Speisewagen auf der „Linie D“ bzw. U79. Das Küchenabteil wurde zurückgebaut und gegen reguläre Sitzplätze ausgetauscht. Die Wagen gelangten danach in den normalen Fahrzeugumlauf. Im November 2000 schied Triebwagen 3101 aus dem Linienverkehr aus und wurde zur Landesfeuerwehrschule NRW (heute IdF NRW) transportiert. Dort diente er bis Januar 2019 als Übungsobjekt, bevor er zurück nach Düsseldorf gelangte (siehe: Speisewagen 3101 zurück bei der Rheinbahn1)

Der Wagen befindet sich seit dem 12. Januar 2019 in Aufarbeitung und ist daher derzeit für Sonderfahrten nicht verfügbar.

(jz)  

Aktuell

13. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den historischen Nahverkehr in Düsseldorf sowie auf das Vereinsleben der „Linie D“. Die historischen Stadtrundfahrten sowie die Charterfahrten der Rheinbahn werden bis vorerst 30. August 2020 nicht durchgeführt.

mehr ...

 

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2020

 

Aus dem Inhalt:

Die Rückkehr der Gleislosen in Monheim

50 Jahre alt: Der Rheinbahn-Ausbildungswagen 5101

Die Höherlegung der Eisenbahn in Benrath

Die Drehstuhl-/Federzugenweichen in der Oststraße

Straßenbahnen in Osteuropa: Jewpatorija

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 4): "Omibusse kommen in Fahrt"

Die Anfänge des Omnibusverkehrs in Düsseldorf - Vom Pferdeomnibus bis zur Rheinischen Kraftwagen-Betriebsgesellschaft

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Die Anfänge der Stadtentwicklung und der städtischen Mobilität

Pferdeomnibusse in Düsseldorf

Mit dem Omnibus nach "Kappes-Hamm"

Die Rheinische Kraftwagen-Betriebsgesellschaft mbH

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com