107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

News

Fahrzeugprojekt: Mercedes-Benz O405 Nr. 6005 - Baujahr 1986

Letzte Aktualisierung: 01.09.2022

MB O405 6005
Der Mercedes-Benz Omnibus Typ O405 im Betriebshof Lierenfeld kurz nach der Übernahme (Foto: jz)

Über diesen Blog

Auf dieser Seite möchten wir Informationen und Einblicke in und über das Aufarbeitungsprojekt "Mercedes-Benz O405", ehemals Rheinbahn 6005, mit Ihnen teilen.

Das Jahr 2018

Wie alles begann: Juli 2018

MB O405 6005

Im Juli 2018 erreichte uns die Information, dass einer der ehemaligen Rheinbahn O405 in Meckenheim bei "Schneiders Obsthof" aufgrund eines Getriebeschadens ausgemustert wurde und nun bei den örtlichen Maltesern als Übungsobjekt gelandet sei. Grund genug für einen Ausflug in das rund 90 Kilometer entfernte Meckenheim!

Tatsächlich fanden wir den Bus wie angekündigt vor, auch der vorher propheziehene "ganz gute" Zustand war zu erkennen. Von einem Unfallschaden vorne links war zuvor allerdings keine Rede gewesen. Verwundert waren wir auch über das fehlende Klappfenster auf der linken Seite, welches augenscheinlich herausgeflext wurde. Skeptischer wird man ja wenn man dann genauer hinschaut: zwei Reifen platt, Getriebe im Notprogramm, Unfallschaden vorne links und das Fenster rausgeflext. Puh.

MB O405 6005

Trotz des mittelmäßig bis schlechten Zustandes haben wir uns entschieden den Bus in unseren historischen Fuhrpark zu übernehmen. Dafür war aber noch einiges an Vorbereitung notwendig...

September 2018

Mit diversen Ersatzteilen, unter anderem intakten Gebrauchtreifen, im Gepäck ging es wieder nach Meckenheim. Leider hatte sich zwischenzeitlich noch eine Horde unterbelichteter an dem Bus zu schaffen gemacht und noch die Nothämmer missbraucht... Aber die Scheiben müssen ja eh zur Instandsetzung raus. Glücklicherweise konnte die fehlende Frontanzeige noch aufgetrieben werden, ein kleines Trostpflaster was die Scheiben angeht. Der Bus wurde nun also zur Überführung Richtung Düsseldorf vorbereitet und kam am Abend des 15.09.2018 wohlbehalten (im Rahmen seiner Möglichkeiten) im Mettmanner Betriebshof an. Hier wird der Bus für eine Übergangszeit abgestellt werden.

MB O405 6005

In den letzten Monaten des Jahres und den ersten Monaten des neuen Jahres widmeten wir uns dann den eher unschönen Arbeiten, wie beispielsweise der Entfernung von Ackererde, welche wirklich jede Ritze des Fahrzeugs erreicht hat. Auch konnten wir weitere Ersatzteile und sogar einen kompletten Rollbandsatz auftreiben! Ein großer Erfolg: Das Problem am Getriebe wurde gefunden und behoben, der Bus fährt nun nicht mehr nur im Notprogramm sondern wieder wie Busse eben fahren sollten. Darüber sind wir auch ausgesprochen froh, denn ...

Das Jahr 2019

Ab nach Düsseldorf: September 2019

Im September konnten wir den Bus dann endlich nach Düsseldorf überführen, wo er dann neue Reifen bekommen hat. Gerne hätten wir den Austausch der Reifen noch weiter herausgezögert, aber das lies die Verkehrs- und Betriebssicherheit einfach nicht mehr zu.

MB O405 6005

In Lierenfeld wurden dann einige Maßnahmen an Motor, Getriebe und Kühlkreislauf durchgeführt welche in Mettmann nicht umgesetzt werden konnten. Dann brach auf einmal die Corona-Pandemie über uns herein und für eine ganze Zeit war an Arbeiten an dem Fahrzeug nicht mehr zu denken...

Das Jahr 2021

Verkehrshistorische Kulturgüter

Das Land NRW stellt inzwischen regelmäßig einen Fördertopf für die Restauration bzw. Erhaltung von verkehrshistorischen Kulturgütern bereit. Diese Chance wollten wir für 6005 ergreifen. Schon zu lange, vorallem natürlich wegen Corona, steht das Fahrzeug und wartet auf bessere Tage. Allerdings stellten sich auch noch einige tiefgehendere Probleme mit der Karosserie heraus, welche eine zügige Instandsetzung aus eigenen Mitteln als unwahrscheinlich anmuten ließen. Also wurden die Unterlagen fertig gemacht und unsere Bewerbung rausgeschickt.

Das Jahr 2022

Januar: Die frohe Botschaft zu Beginn des Jahres

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gab am 24.01.2022 die Projekte bekannt, die durch den Fördertopf für Verkehrshistorische Kulturgüter gefördert werden sollen. Mit dabei: Ein Omnibus aus Düsseldorf für fast 40.000€ !

Mehr Informationen auf der Seite des MHKBG-NRW

Ab heute dürfen wir also sagen:
Gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.


To be continued...


(Text, Fotos, soweit nicht anders benannt: jz)