107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Triebwagen 119 - "Benrather Netz, Schmalspur"

119
Triebwagen 119 nach seiner Anlieferung im Betriebshof Wersten (als Stern & Hafferl VA 26.106).

Baujahr: 1936
Eigentümer: Rheinbahn AG
Einsatz: zurzeit abgestellt

Der Triebwagen 119 gehört zu einer Serie von 14 Triebwagen, die von der Rheinbahn 1935/36 für das meterspurige "Benrather Netz" beschafft worden waren. Die Fahrzeuge schufen auf den Linien von Benrath über Hilden nach Wuppertal-Vohwinkel (Linie V) und Solingen-Ohligs (Linie O) einen bis dato unbekannten Komfort-Standard. Einige Konstruktionsmerkmale stammen auch aus den Planungen der damaligen Zeit für einen Einheits-Straßenbahnwagen. Die Beschaffung baugleicher Beiwagen verhinderte der Beginn des 2. Weltkrieges ebenso wie die Beschaffung ähnlicher, allerdings größerer Triebwagen für die Krefelder Strecke.

Nach der Stillegung der Meterspurstrecken 1961/62 gelangten von den 10 Triebwagen, die die Zeitläufe überlebt hatten, je 5 nach Aachen und Oberösterreich. Triebwagen 119 stand so noch im Jahr 2000 am Attersee im Salzkammergut unter der Bezeichnung VA 26.106 im täglichen Einsatz. Mittlerweile konnte er zurückgekauft werden. Um in Düsseldorf eingesetzt werden zu können, müsste er jedoch auf Normalspur umgebaut werden. Konstruktiv war das Fahrzeug zwar von Anfang an dafür ausgelegt. Ob und wann sich dieser Umbau allerdings realisieren lässt, ist derzeit noch ungewiss.

(Text und Foto: Björn Domuradt)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com