107 Innen LOGO Linie D

Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.

Fahrzeugpark

Triebwagen 2498 - Achtachsiger Gelenkwagen mit Speiseabteil

2498
Triebwagen 2498 am 20.06.2004 am Jan-Wellem-Platz.

Baujahr: 1960
Eigentümer: Rheinbahn
Einsatz: Partybahn, Historische Stadtrundfahrten, Sonderfahrten

Nach dem Erfolg der 6- bzw. 8-achsigen Gelenkwagen auf den Stadtlinien beschaffte die Rheinbahn in den 60er Jahren auch Fahrzeug für den Einsatz auf den Fernlinien nach Duisburg (Linie D) und Krefeld (Linie K). Leider ist kein älteres Fahrzeug aus diesem Einsatzbereich erhalten geblieben.

Triebwagen 2498 wies ursprünglich im Mittelteil eine kleine Küche und Sitzplätze mit Tischen auf, um auf der Linie D nach Duisburg als Speisewagen eingesetzt zu werden. Der Fernliniencharakter wurde auch durch Doppelscheinwerfer und zusätzliche Zierstreifen an der Frontpartie unterstrichen. Passend dazu besaßen die Beiwagen 1679 und 1680 ebenfalls eine veränderte Innenausstattung und Fernlinien-Lackierung. Seit Mitte der siebziger Jahre erfolgte die Umsetzung der Fahrzeuge in das Stadtliniennetz und die technische Anpassung an die Stadtfahrzeuge.

Der Verein "Linie D" fühlte sich seinem Namen verpflichtet und hat daher den Triebwagen 2498 durch die Rheinbahn-Hauptwerkstatt soweit möglich in den Zustand der 60er Jahre und als Fernlinienzug zurückversetzen lassen. In diesem Zustand wird er seit Oktober 1997 für Stadtrundfahrten u. ä. eingesetzt.

(Text: Björn Domuradt)

Aktuell

13. September 2021

Den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 haben Rheinbahn und "Linie D" genutzt, um der interessierten Öffentlichkeit - nach einer Corona-Pause im letzten Jahr - wieder einen Einblick in die denkmalgeschützten Hallen des historischen Betriebshofs Am Steinberg zu gewähren. Gleichzeitig öffnete auch die Jubiläumsausstellung der Rheinbahn in der wieder für Besucher zugänglichen "Abstellhalle" des Depots.

mehr ...

 

Neu im Shop

Brigitte und Hans Männel: Düsseldorfer Verkehrsgeschichten (Band 5): "Die Wasserbusse der Rheinbahn"

Die Geschichte der Fähr- und Fahrgastschifffahrt der Rheinischen Bahngesellschaft 1898-1993

 

Omnibusse kommen in Fahrt

 

Aus dem Inhalt:

Verbindungen ins Linksrheinsche

Die Fährdampfer zwischen der Altstadt und Oberkassel

Die Fahrgastschiffe touristische Attraktion von 1926 bis 1993

Übersicht der Rheinbahn-Schiffe, Zeittafel

 

19,80 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

Neu im Shop

<Linie D> Ausgabe 1.2021

<Linie D> 2.2020

 

Aus dem Inhalt:

Der "Fünffensterwagen" wird hundert!

Vor 125 Jahren: Die erste "Elektrische" in Düsseldorf - Start mit Hindernissen

Corneliusplatz - Zeitreise in Ansichtskarten

Regiobahn - Verlängerung nach Wuppertal mit neuen Triebwagen

Abschied der Talente von der Regiobahn

Straßenbahnen in Osteuropa: Tallinn

 

3,00 EUR

(zuzüglich Porto und Verpackung)

> mehr ...

zur Bestellung: redaktion@linied.net

 

Steinberg

Steinberg

"Linie D" setzt sich für die Erhaltung des historischen Betriebshofs Am Steinberg als Mobilitätszentrum und als Standort für die historischen Düsseldorfer Bahnen ein.

Weitere Informationen auch unter
www.am-steinberg.com